Website & Android-App zur Google I/O wurde als Open Source freigegeben

io_2015 

Die Website zur diesjährigen Google I/O war vom technischen Standpunkt betrachtet wie in jedem Jahr mal wieder ein Highlight und ging mit gutem Beispiel voran. Nicht nur dass die Website vom Smartphones über das Tablet bis zum PC die gleiche Oberfläche geboten hat, was mittlerweile ohnehin zu Googles Standard gehört, sondern sie hatte auch viele aktuelle Technologien eingesetzt die noch nicht unbedingt zum Standard gehören. Jetzt wurde die gesamte Website inklusiver aller Codes als Open-Source freigegeben.


Sowohl die Website als auch die Android-App wurden unter der Open Source-Lizenz freigegeben und können nun bei GitHub eingesehen und heruntergeladen werden. Sicherlich eine gute Inspirationsquelle für alle Entwickler und Webdesigner für den Einsatz der aktuellen Technologien.

io15

It’s offline-enabled, mobile first, and uses the latest platform features like Polymer, material design, web components, service worker, push notifications, google sign-in 2.0, add to homescreen, and web animations APIs. It also works with the companion I/O Android app, allowing users to save events and see their synced Schedule across the two apps. Every detail, including UX, was new and untackled territory from a Dev perspective, leading us to create a first-of-it’s-kind mobile web app – and we couldn’t be prouder of the final result.

» I/O 2015 bei GitHub
» Die I/O Website

[Google+]



Teile diesen Artikel: