Updates für Google Docs- & Slides-App bringt Möglichkeit zum Einfügen von Bildern

docs 

Am traditionellen Update-Mittwoch hat Google wieder einmal einer Reihe Von Apps einige mehr oder weniger große Verbesserungen verpasst, wobei an diesen Tagen aber auch stets viele Bugfixes mit dabei sind. Ein etwas größeres Update haben allerdings die beiden Office-Apps Docs und Slides bekommen, die sowohl auf Android als auch auf iOS nun eine verbesserte Unterstützung für Bilder in den Dokumenten haben.


Nach und nach bringt Google immer mehr Funktionen der Desktop-Version auch in die mobilen Apps und stattet diese mit immer mehr Features aus. Die Bearbeitung von Dokumenten ist bisher immer noch eine schwierige Sache, vor allem wenn es um die Formatierung geht. Jetzt hat man aber einen vergleichsweise großen Schritt gemacht und erlaubt nun endlich auch das Einfügen von Bildern.

google-slides-insert-photo-2

Mit dem aktuellen Update, das ab sofort über die nächsten Tage ausgerollt wird, hat man nun endlich auch auf den mobilen Geräten die Möglickeit, Bilder und Fotos in die Dokumente einzufügen. Dabei gibt es sowohl die Funktion ein Bild aus der Galerie einzufügen oder direkt aus der App heraus die Kamera aufzurufen und ein Foto einzufügen. Bisher war es nur möglich die vorhandenen Fotos anzusehen und zu verschieben, doch das hinzufügen war bisher dem Desktop vorbehalten.

In der Slides-App gab es ebenfalls ein kleines weiteres Update, dass es nun ermöglicht ein Bild direkt aus der mobilen App heraus zu schneiden. Dazu genügt ein Doppeltouch auf das Bild und schon kann es an den Seiten frei abgeschnitten werden. Beide Funktionen können sowohl mit einer Internetverbindung als auch im Offline-Modus genutzt werden und werden dann anschließend synchronisiert.



Die Updates werden sowohl unter Android als auch unter iOS seit Heute ausgerollt und sollten in den nächsten Tagen bei allen Nutzern ankommen. Die Sheets-App hat keine Möglickeit zum Einfügen von Bildern bekommen, obwohl dies auf dem Desktop grundsätzlich möglich ist. Macht aber natürlich in einer Tabellenkalkulation, allen voran auf dem kleinen Smartphone-Display, weniger Sinn als bei den anderen beiden Anwendungen.

[9to5Google]



Teile diesen Artikel: