Nigger King: Neuer rassistischer Eintrag auf den Google Maps führt zum Weißen Haus

maps 

Die Google Maps kommen einfach nicht aus den negativen Schlagzeilen heraus: Nachdem bereits vor einigen Monaten Edward Snowden ins Weiße Haus verfrachtet und eine urinierende Android-Figur auf die Karte gemalt wurde, gibt es nun den nächsten Fall: Dieser bezieht sich auf rassistische Weise auf US-Präsident Obama, und funktioniert jetzt immer noch: Gibt man in die Maps „Nigger King“ oder „Nigger House“ an, wird man wieder einmal zum Weißen Haus geleitet.


Eigentlich hatte Google die Maps aus der Schusslinie nehmen wollen und hat den Map Maker eingestellt – so wollte man diesem Geo-Spam vorbeugen. Aber offenbar hat das ganze nicht funktioniert und die Algorithmen sind auch weiterhin anfällig auf solche Manipulationen. Da müssen die Entwickler wohl noch einmal ihre Hausaufgaben machen.

nigger king

Obige Animation zeigt, was derzeit immer noch in den Maps funktioniert. Die Anfrage reagiert sowohl auf „Nigger King“ als auch auf „Nigger House“ und führt direkt auf das Weiße Haus. Zwar wird der Eintrag dieses mal nicht direkt auf der Karte angezeigt, denn dies ist ja derzeit nicht möglich, aber der Suchindex ist immer noch durch Anfragen von vielen Nutzern beeinflussbar. Etwa durch Bewertungen von Nutzern, Beschreibungen von Nutzern oder eben direkte Verlinkungen mit diesem Text.

nigger house

Das Maps-Team hat mittlerweile ebenfalls Wind von der Sache bekommen und arbeitet mit Hochdruck an der Behebung – aber dies dürfte wohl doch nicht ganz so einfach sein wie man glaubt, denn die Entwickler arbeiten bereits seit mehreren Stunden daran den Eintrag aus dem Index zu bekommen.

Some inappropriate results are surfacing in Google Maps that should not be, and we apologize for any offense this may have caused. Our teams are working to fix this issue quickly.




Natürlich kann Google für solche Einträge nicht direkt verantwortlich gemacht werden, man sollte aber wohl doch einmal den Such-Algorithmus der Maps überarbeiten – denn solche Fälle gibt es eigentlich ständig in irgendeiner Form auf den Karten, nur fallen sie eben keinem auf.

[The Verge]



Teile diesen Artikel:

comment Ein Kommentar zu “Nigger King: Neuer rassistischer Eintrag auf den Google Maps führt zum Weißen Haus

Kommentare sind geschlossen.