Google öffnet Inbox für alle Gmail Nutzer

inbox 

Die Google Inbox steht nun auch ohne Einladung zur Verfügung. Zumindest für die Gmail Nutzer. Wer Google Apps nutzt, muss noch warten bzw. sich fürs Early Access bewerben. Daneben gibt es noch ein paar Updates.

Trip Bundles stellt Informationen zu Reisen nun automatisch zusammen. So hat man diese immer recht schnell zur Hand.

tripsNeu ist ebenfalls, dass Erinnerungen aus Google Keep in Inbox by Gmail erscheinen. Bekommt man Aufgaben per Mail geschickt, dann bekommt man vorgeschlagen automatisch Erinnerungen anzulegen.

Buchungen von HotelTonight oder Eat24 lassen sich direkt in der App öffnen.

Signaturen kann man nun ebenfalls in Inbox verwalten. Das Senden von Mails lässt sich für wenige Sekunden rückgängig machen, wobei eigentlich nur der Versand verzögert wird.

In der App Inbox 1.8 kann man nun Swipe zum Löschen nutzen, wenn man es in den Einstellungen aktiviert hat. Die App wird wie so oft in den kommenden Tagen ausgerollt.

Google Inbox lässt sich mit einer @gmail.com Adresse nun ohne Einladung nutzen. Es ist wohl aber zur Initialen Aktivierung nach wie vor nötig, dass man sich einmal in der mobilen App eingeloggt hat.

Google Apps Kunden müssen leider weiter warten oder sich eben fürs Early Access Programm bewerben.

 

Teile diesen Artikel: