Android-Kurzanleitung: eBook mit Erste Schritte-Anleitung für Android Lollipop von Google

android 

Vielen neuen Smartphones, Tablets und anderen Geräten mit Android liegt heute keine Anleitung mehr bei – weder für das Gerät selbst noch für das Betriebssystem. Das ist in den meisten Fällen zwar auch gar nicht mehr nötig, aber man darf eben nicht vergessen dass nicht alle Nutzer ein neues Smartphone blind bedienen und alle Funktionen im Schlaf aufsagen können. Google hat nun eine kleine Einführung für Android Lollipop veröffentlicht – und zwar ganz klassisch in Form eines Buches.


Das Buch Android-Kurzanleitung steht als Gratis-Buch im Play Books-Store zur Verfügung und kann von jedem Nutzer heruntergeladen oder auch direkt im Browser gelesen werden. In dem 67-seitigen Buch werden grundlegende Funktionen des Betriebssystems vorgestellt und mit vielen Schritt-für-Schritt-Anleitungen und Grafiken bebildert. Dabei werden auch einige Google-Apps wie Hangouts oder GMail und deren Zweck vorgestellt, inklusive der ersten Schritte.

buch0

Halbwegs erfahrene Android-Nutzer werden in dem Buch nicht viel neues entdecken und auch kaum etwas lernen, aber dennoch kann es vielleicht sehr hilfreich sein wenn man mal wieder einen Freund oder ein Familienmitglied von Android überzeugt hat die sich nicht ganz so gut mit einem Smartphone auskennen. Auch während eines Erste Hilfe-Einsatzes kann man dem Besitzer diese Lektüre einmal vorlegen, damit man nicht am nächsten Tag schon wieder anrücken muss 😉

buch1

Das eBook ist auch mit vielen Links zum Google Support-Center versehen, in dem viele weitere Dinge natürlich viel tiefer und ausführlicher erklärt werden. Google möchte das Buch auch nicht als Anleitung verstanden wissen, sondern nur als Buch für Ersten Schritte. Für alles weitere verweist man auch in der Beschreibung des Buchs auf das Support-Center. „Stellt Android 5.0™ Lollipop für Nexus-Geräte und Geräte der Google Play-Edition vor. Weltweit verfügbar. Die vollständige Onlinehilfe finden Sie unter http://support.google.com/.“



Wie schon gesagt kann es nicht schaden wenn man das Buch in die eigene Sammlung bei Play Books aufnimmt und so im Notfall zur Hand hat, um einen Nutzer zu helfen der sich vielleicht noch nicht ganz so gut mit dem Betriebssystem oder Smartphones im allgemeinen auskennt.

» Android-Kurzanleitung bei Play Books

[Google Magazin]



Teile diesen Artikel: