WhatsApp hat jetzt eine vernünftige Backup-Funktion – und nutzt dafür das Google Drive

drive 

Erst vor wenigen Tagen hat WhatsApp offiziell verkündet dass man nun mehr als 800 Millionen Nutzer hat und die Wachstumskurve damit weiterhin steil fortsetzen kann. Um dies zu bewerkstelligen ist natürlich eine gewaltige Infrastruktur im Hintergrund notwendig, die man aber natürlich nicht zuletzt durch den Mutterkonzern Facebook besitzt. Dennoch hat WhatsApp nun eine BackUp-Funktion eingeführt die nicht etwa auf die eigene Cloud setzt, sondern das Google Drive nutzt. Die Funktion kann ab sofort unter Android 5.0 genutzt werden.


Vor einigen Wochen sind erstmals Code-Fragmente in WhatsApp aufgetaucht, die auf eine Backup-Funktion über das Google Drive hingewiesen haben und jetzt ist es soweit: Mit dem aktuell ausgerollten Update auf die Version 2.12.45 kann ab sofort der automatische Backup auf das Drive aktiviert werden. Aktuell wird das Update nur über den Play Store schrittweise ausgerollt, steht aber auf der offiziellen WhatsApp-Webseite noch nicht zur Verfügung. APKMirror hat die APK aber mittlerweile schon.

WhatsApp

Hat man die neue Version, und Android 5.0, kann in den Chat-Einstellungen das Backup aktiviert werden. Bei der ersten Verbindung muss der Nutzer noch einen Google-Account auswählen und die Verbindung zum Drive einmalig bestätigen. Anschließend kann dann ein Rhytmus für das Backup ausgewählt werden, zur Wahl steht dabei Täglich, Wöchentlich oder Monatlich. Außerdem kann der Nutzer auch noch einstellen ob die Backups nur über WLAN oder auch über die Mobilfunkverbindung durchgeführt werden sollen. Natürlich ist es auch möglich die Funktion komplett zu deaktivieren.

Das Backup wird nur von den Chat-Verläufen erstellt, nicht aber von den Einstellungen des Messengers. Einen Zugriff auf diese Backups hat der Nutzer ebenfalls nicht, auf diese kann derzeit nur WhatsApp selbst zur Wiederherstellung zugreifen. Warum das ganze nur unter Android 5.0 funktioniert und warum WhatsApp ausgerechnet die Infrastruktur von Konkurrenz Google nutzt ist nicht bekannt, möglicherweise möchte man aber selbst bei der schlanken Infrastruktur bleiben. Sobald eine WhatsApp-Nachricht zugestellt wurde, wird diese stets vom Server gelöscht um Platz zu sparen.



Wer die Backup-Funktion schon jetzt nutzen oder testen möchte, kann sich die APK-Datei bei APKmirror herunterladen. Es ist ohnehin sehr erstaunlich dass eine App wie WhatsApp bisher keine vernünftige Backup-Funktion hatte bzw. man für die Übertragung von Chatverläufen von einem Smartphone auf ein anderes fast schon eine Doktorarbeit benötigt – wer dies schon einmal gemacht hat wird wissen wovon ich rede.

» APKMirror

[AndroidMag]



Teile diesen Artikel: