Bestätigt: Google entwickelt Android Wear-App für das iPhone

android 

Wie schon auf dem Smartphone und dem Tablet zeichnet sich auch bei den Smartwatches wieder der gleiche Konkurrenzkampf zwischen nur zwei Plattformen ab: Google tritt mit Android Wear an, dass nur mit Android-Smartphones verbunden werden kann und Apple wirft seine Apple Watch in den Ring, die mit dem iPhone verbunden werden muss. Google möchte diese Grenze nun sprengen und entwickelt derzeit an Android Wear für das iPhone.


Schon Anfang März gab es erste Gerüchte darüber dass Google seine Android-Smartwatches gerne auch mit dem iPhone verbinden würde. Wie mehrere Quellen nun berichten, soll Google mit der Entwicklung bereits sehr weit vorangeschritten und möchte auf beiden Plattformen die gleichen Möglichkeiten bieten – die Frage ist nur, ob auch Apple bei der ganzen Sache mitspielt.

Apple Android Wear

Intern soll die iPhone-App für Android Wear bereits sehr weit fortgeschritten sein und soll dem Nutzer die gleichen Vorteile bieten wie auf Android. Benachrichtigungen vom iPhone sollen ebenso auch auf der Android Wear-Smartwatch angezeigt werden wie auch Informationen aus Google Now & Co. Im Grunde wäre die App dann nur eine Weiterleitung vom iPhone auf die Smartwatch und weniger eine direkte Verbindung. Denn eine direkte Steuerung des Smartphones über die App könnte an den Restriktionen von Apple scheitern.

Die Konkurrenz bei Pebble hat es zwar geschafft sich ebenfalls mit dem iPhone zu verbinden und z.B. auch die Musikwiedergabe steuern zu können, aber ob Apple dies auch bei Googles App freigeben wird ist natürlich eine ganze andere Sache. Ohnehin ist es fraglich ob Apple gerade in der Startphase der eigenen Smartwatch gleich die Konkurrenz auf die eigene Plattform lässt. Allein schon die Erwähnung von „Android“ in einer App ist ein Ausschlussgrund aus dem App Store, daher hätte Apple hier sehr gute Möglichkeiten um die App ganz legal nicht aufnehmen zu müssen.



Da es sicherlich einige Nutzer gibt die gerne ein Android Smartwatch hätten, sich aber dennoch nicht von ihrem iPhone trennen können, wäre eine solche Lösung natürlich optimal. Die Smartwatches mit Android Wear könnten damit tatsächlich in ernste Konkurrenz zur Apple Watch treten und dem Unternehmen aus Cupertino das Leben schwer machen – insbesondere bei der Preisgestaltung. Man darf gespannt sein ob Apple die App aufnehmen wird oder nicht…

[The Verge]



Teile diesen Artikel: