Google-Doodle: 503. Todestag von Gerhard Mercator

Google-Doodle: 503. Todestag von Gerhard Mercator
Der niederländische Kartograf Gerhard Mercator ist heute vor 503 Jahren gestorben, und wird für seine Leistung mit einem Google-Doodle geehrt.


Das Doodle zeigt Mercator während er für den Bau eines neuen Globus in seiner Werkstatt sitzt und mit einem Zirkel hantiert. Das Doodle ist heute weltweit geschaltet.

Gerhard Mercator (* 5. März 1512 in Rupelmonde, Grafschaft Flandern; † 2. Dezember 1594 in Duisburg, Vereinigte Herzogtümer Jülich-Kleve-Berg), eigentlich niederländisch Gerard de Kremer, deutsch Gerhard Krämer oder lateinisiert Gerardus Mercator, war ein Geograf und Kartograf. Er galt bereits zu Lebzeiten als der Ptolemäus seiner Zeit und war bis in die arabisch-islamische Welt berühmt.
 
Heute vorwiegend als Globenhersteller bekannt, war Mercator im 16. Jahrhundert auch als Kosmograf, Theologe und Philosoph von großer Bedeutung und setzte Maßstäbe als Schriftkünstler. Auf Mercator bezieht sich die 1996 gegründete Stiftung Mercator, die dem interkulturellen Wissensaustausch gewidmet ist.

[Wikipedia]



Teile diesen Artikel: