Rekord: Google übernimmt Top-Level-Domain .app für 25 Millionen Dollar

google 

Mitte 2012 hat die ICANN bekannt gegeben, dass man viele neue TLDs auf den Markt bringen und diese in einem Auktions-System verkaufen möchte. Google hatte sich diese Liste ganz genau angesehen und für nicht weniger als 101 Domain-Endungen ein Gebot abgegeben. Bekommen hatte man allerdings nur 19 neue TLDs, die nicht unbedingt alle einen Sinn ergeben. Doch jetzt hat Google bei einer erneuten Auktion noch einmal zugeschlagen und sich .app für ganze 25 Millionen Dollar gesichert.


Böse Zungen behaupten, dass die neuen TLDs lediglich Geldmacherei gewesen sind und wohl von keinem Nutzer ernsthaft angesteuert werden. Während man früher vielleicht noch eine interessante Adresse eingegeben und einfach .de oder .com angehangen hat, besucht man Webseiten heute nur noch über die Bookmarks, Links oder Suchmaschinen – die eigentliche Adresse ist dabei völlig egal. Dennoch hat Google einiges an Geld in die Hand genommen um sich eine weitere TLD zu sichern – und diese Investition könnte sich tatsächlich lohnen.

TLD

Was genau Google mit der TLD vor hat ist derzeit noch nicht bekannt, offiziell hat man sich noch nicht zu dem Kauf geäußert. Vor einigen Jahren hatte Google angegeben, dass man Domains wie .app freigeben und für alle Nutzer registrieren lassen würde. Mittlerweile ist das Unternehmen ja auch im Domain-Verkauf aktiv und könnte diese begehrte Adresse nun verkaufen. Doch einzig durch den Verkauf von Domains dürften sich die 25 Millionen wohl kaum wieder reinholen lassen, eher dürften Marketing-Interessen im Vordergrund stehen.

Google könnte natürlich seinen Entwicklern im Play Store und Chrome Web Store diese Domain anbieten und für populäre Apps eigene Domains erstellen. Da beide App Stores in ferner Zukunft zusammen wachsen könnten, ließe sich dies natürlich gut unter der neuen TLD vereinen. Würde Google die Domains nun zum freien Verkauf anbieten, wären diese natürlich sehr schnell weg und nicht mehr für die Apps im Play Store frei. Adressen wie google.app, facebook.app oder auch whats.app (?) wären sicher ein begehrtes Gut und könnten schnell Rekordpreise erzielen.



Bei dem Kauf von .app für 25 Millionen Dollar handelt es sich übrigens um den bisher teuersten TLD-Verkauf aller Zeiten, und es ist zumindest aktuell kaum vorstellbar, dass es eine noch höher bewertete TLD geben könnte. Der hohe Preis lässt übrigens auch auf eine Bieterschlacht schließen, bei der wohl auch Apple oder Facebook ihre Finger mit im Spiel gehabt haben könnten. Genau genommen hat Google 25 Millionen und 1 Dollar geboten – und damit wohl das vorherige Höchstgebot von 25 Mio. Dollar praktisch überboten.

[9to5Google]



Teile diesen Artikel:

comment Ein Kommentar zu “Rekord: Google übernimmt Top-Level-Domain .app für 25 Millionen Dollar

  • Sie haben aber nicht 25 Millionen und 1 Dollar geboten.
    Das sind 25.001.000.
    Also 25 Millionen und 1 Tausend.

Kommentare sind geschlossen.