Kitkat auf einem Drittel der Geräte

android 

Google hat neue Zahlen zur Verbreitung der einzelnen Android Versionen veröffentlicht. Lediglich Kitkat aka Android 4.4 konnte seinen Anteil steigern. FroYo bis Jelly Bean geben Marktanteile ab.

Mehr als 4,5 Jahre ist nun Android 2.2 aka FroYo schon alt. Mit einem Marktanteil von 0,5% ging es im Vergleich zum Vormonat noch einmal um 0,1 Prozentpunkte nach unten.

Fast 4 Jahre nach Veröffentlichung von Gingerbread – Version 2.3.0 kam im Dezember 2010 – liegt der Anteil von Android 2.3.3-2.3.7 noch immer bei 9,1% (-0,7%).

Android 4.0.3 aka Ice Cream Sandwich hat einen geringeren Anteil. 7,8% der Geräte, die in den sieben Tagen vor dem 1. Dezember auf den Play Store zugegriffen haben, nutzten diese Version. Zu den Zahlen aus dem November ging der Anteil um 0,7% zurück.

Jelly Bean ist in Summe weiterhin Marktführer. Verteilt auf die einzelnen Versionen schaut es so aus:

  • Android 4.1: 21,30% (-1,50%)
  • Android 4.2: 20,40% (-0,40%)
  • Android 4.3: 7,00% (-0,30%)

Mit einem Verlust von 2,2% fällt Jelly Bean unter die 50% Marke (48,7%).

chart (1)

Die Marktanteile haben sich Richtung Android 4.4 verschoben. Auf jedem dritten Gerät ist diese Version zu finden. 3,7 Prozentpunkte legte die Version zu.

Android 5.0 aka Lollipop wird in den Statistiken aktuell noch nicht aufgeführt.

Teile diesen Artikel: