Bericht: Nokia stellt in wenigen Tagen ein neues Android-Smartphone vor

android 

Während alle Smartphone-Produzenten in den vergangenen Jahren einzig und allein auf das Android-Betriebssystem gesetzt haben, hatte sich Nokia stark an Windows Phone gebunden und hat ein Android-Engagement stets ausgeschlossen. Nach der Übernahme durch Microsoft war die Hoffnung auf ein solches Smartphone dann eigentlich gestorben, doch dann wurde überraschend die Nokia X-Serie angekündigt. Laut mehreren Berichten plant Nokia nun, schon in wenigen Tagen ein neues Android-Smartphone vorzustellen.


Nicht wenige Experten haben Nokia den Untergang prophezeit, wenn es nicht schleunigst auf Android setzt und sich wieder von Windows Phone löst – und genau so ist es auch gekommen. Obwohl der Einfluss von Konkurrent Microsoft schon sehr groß gewesen ist, hat das Unternehmen dann tatsächlich im März diesen Jahres die X-Phones vorgestellt und konnte damit tatsächlich einige Achtungs-Erfolge einfahren. Dennoch wurde die weitere Entwicklung im Hause Microsoft-Nokia gestoppt – um weiter auf das eigene OS zu setzen.

Nokia X

Das ursprüngliche Unternehmen Nokia, ohne das Smartphone-Geschäft, steht nun wieder auf soliden Beinen und hat sich auch finanziell vom belastenden Mobiltelefon-Geschäft erholt. Jetzt plant man aber tatsächlich einen Neuanfang und möchte wieder ein Smartphone mit Android-Betriebssystem auf den Markt bringen. Entwickelt wird es von der gleichen Abteilung, die im Jahr 2011 das vielgepriesene MeeGo-Smartphone Nokia N9 entwickelt haben. Diesmal wird man mit dme neuen Flaggschiff eben auf das aktuell dominierende Betriebssystem setzen.

Auch wenn das Smartphone aus dem Hause Nokia kommen sollte, wird es nicht diesen Namen tragen. Die Rechte an der Marke Nokia liegen für 10 Jahre bei Microsoft, auch wenn diese in Zukunft nicht mehr genutzt wird. Sicherlich wird man aber eine Lücke gefunden haben, der den potenziellen Kunden mitteilt aus welchem Hause das Smartphone stammt, auch wenn es unter einem anderen Markennamen auf den Markt kommt. Für den 17. November hat Nokia eine große Verkündung geplant, die die „Zukunft der Nokia-Story“ zeigen soll.

Ein gutes Android-Smartphone aus dem Hause Nokia wurde seit einigen Jahren von vielen Nutzern herbeigesehnt und dürfte auch für die guten Verkaufszahlen der X-Serie verantwortlich sein. Sollte Nokia nun tatsächlich schon so kurz nach dem Verkauf des Smartphone-Geschäfts ein Comeback planen, könnte es tatsächlich wieder für große Überraschungen sorgen. Man darf gespannt sein. Nokia müsste das Smartphone im übrigen extern produzieren lassen, da man auch die eigenen Fertigungsstätten an Microsoft verkauft hat.

[WinFuture]



Teile diesen Artikel: