Statistik: So lange brauchen die Hersteller für Android-Updates

android 

Eines der größten Probleme von Android ist nach wie vor die Update-Faulheit der Smartphone-Hersteller, die ihre einmal verkauften Geräte nicht mehr auf den neuesten Stand bringen oder dies nur mit sehr großer Verzögerung tun. Eine neue Statistik zeigt nun das wahre Ausmaß dieses Dilemmas und zeigt, welche Hersteller ihre Geräte aktuell halten und welche nicht.


Die Hersteller machen es sich ganz einfach: Sie stecken nur sehr wenig Energie in das Update der bereits verkauften Geräte und konzentrieren sich viel mehr auf die aktuellen Modelle – wer dann die neueste Android-Version möchte, soll doch bitte gleich ein neues Smartphone kaufen. Durch die vielen verschiedenen Modelle und Hersteller-spezifische Anpassungen ist der Aufwand natürlich hoch.

Android Update

Auf dem 1. Platz in punkto Update-Geschwindigkeit befindet sich wenig überraschend Google selbst mit den Smartphones der Nexus-Reihe, danach folgt dann erst einmal traurigerweise lange Zeit gar nichts. Erst nach einem Vierteljahr kommen dann die ersten Update bei Asus und Acer auf die Geräte der Nutzer. Die weltweit größten Smartphone-Produzenten Samsung, Huawei und LG befinden sich auf dem letzten Platz und lassen sich ganze 9 oder gar 10 Monate Zeit.

Android Update

Aber die Nutzer können ja in den meisten Fällen schon froh sein, wenn sie überhaupt ein Update für ihr Smartphone bekommen – denn auch das ist längst nicht verständlich. Google aktualisiert seine Nexus-Geräte im Durchschnitt immerhin 2,3 mal bis es auf das Abstellgleis geschoben wird. Nah dran ist Asus mit immerhin 1,9 Updates und auch Samsung und Sony liefern immerhin 1,1 Updates aus. Schlusslicht mit gerade einmal 0,4 Updates ist Huawei. Im Durchschnitt wird also jedes Smartphone nur einmal upgedatet.


Bleibt zu hoffen, dass Google dieses Problem mit dem Android Silver-Programm in den Griff bekommen wird und auch die Marken-Geräte in Nexus-Geschwindigkeit mit Updates versorgen wird.

[WinFuture]



Teile diesen Artikel: