Google Sheets: Neue Filter Views-Funktion wird ausgerollt

drive 

Mit den Google Sheets lassen sich mittlerweile genau so umfangreiche Tabellen und Berechnungen erstellen wie mit der gewohnten Desktop-Software, und nun kommt ein weiteres bekanntes Feature auch in den Online-Editor: Derzeit wird die Möglichkeit ausgerollt, Tabellen und Spalten nach bestimmten Kriterien zu filtern und nur die relevanten Werte anzuzeigen.


Derzeit ist es noch nicht möglich umfangreiche Spalten zu filtern oder nur bestimmte Werte anzuzeigen. Auch das ausblenden von bestimmten Zeilen wird noch nicht unterstützt, so dass die neue Filter View einen völlig neuen Anwendungsbereich ermöglicht. Das grobe ausfiltern war bisher nur mit den sogenannten Pivot Tables möglich, die aber in einem neuen Tab geöffnet wurden und sehr aufwendig zu erstellen waren.

Google Spreadsheets

Das neue Filter View versteckt sich im Data-Menü und kann mit Regeln zur Anzeige von bestimmten Werten gefüttert werden. Diese Regeln können dann individuell im Dokument gespeichert und benannt werden, wie auf dem Screenshot sehr gut zu sehen ist. Auf diese Filter können dann auch alle Nutzer zugreifen die einen Nur-Lesen-Zugriff auf das Dokument haben und sich so ebenfalls einen schnellen Eindruck machen können.

Außerdem soll es auch möglich sein diese Filter-Ansicht direkt zu verlinken, in dem diese direkt in die URL angefügt werden. Das einfache kopieren und teilen der URL soll also ausreichen um diese Ansicht mit anderen Nutzern zu teilen. Zusammen mit der Möglichkeit, Zahlen und Spalten nach bestimmten Kriterien farblich zu gestalten eine sehr gute Möglichkeit um endlose Zahlenreihen sehr schnell aufzubereiten.


Derzeit wird die Funktion noch für alle Nutzer ausgerollt und sollte dann in den nächsten Tagen für alle Accounts zur Verfügung stehen.

[9to5Google]



Teile diesen Artikel: