Chrome 36 für Desktop und Android

chrome 

Google hat vor wenigen Tagen eine neue Version von Chrome für den Desktop veröffentlicht. Chrome 36 steht nun aber auch für Android zur Verfügung.

Insgesamt 36 Sicherheitslücken wurden auf dem Desktop geschlossen. Von den Features her ist dieses Update recht überschaubar. So wurde die Seite „Neuer Tab“ im Inkognito-Modus optisch etwas überarbeitet. 2014-07-18 07_35_23-Weiterhin gibt es den App-Launcher nun auch für Linux.

Bisher sind nur Details zu zwei der 26 geschlossenen Sicherheitslücken bekannt. Dies ist aber eigentlich ein ganz normales vorgehen. Schließlich möchte man es an Angreifer schwer machen Lücken auszunutzen, die schon behoben sind, aber der Nutzer das Update noch nicht eingespielt hat. Sobald ein Großteil der Nutzer auf die Version aktualisiert hat, werden die Details veröffentlicht.

Auch beim Update für Chrome for Android wurden zwei Lücken geschlossen, wie der Changelog verrät. Mit dem Update hat Google die Art und Weise wie nicht für Smartphones optimierte Webseiten dargestellt werden, verbessert. Dies betrifft insbesondere Texte. Weiterhin zeigt die Seite „Neuer Tab“ nun wieder Doodles an.

 

Teile diesen Artikel:

comment Ein Kommentar zu “Chrome 36 für Desktop und Android

  • Es gibt einen kleinen Übersetzungsfehler in Chrome, der App-Button in der Favoriten-Leiste hat die Aufschrift: „Apps definitiv möglich“ 😀

    Was da wohl dahinter steckt? 😉

Kommentare sind geschlossen.