YouTube: Neue Oberfläche für Nachrichten & Kommentarverwaltung

youtube 

YouTube will es seinen Nutzern noch weiter vereinfachen, miteinander in Kontakt zu treten und hat dafür einige größere Veränderungen angekündigt: Ab sofort gibt es eine neue Übersicht über alle abgegebenen Kommentare unter den eigenen Videos und auch eine komplett neue Inbox für eingegangene Nachrichten von einem anderen YouTube-Nutzer.


Auch wenn es in der Vergangenheit einige Änderungen am Design gegeben hat, war die alte YouTube Inbox doch sehr antiquiert und nur wenig komfortabel zum lesen und beantworten von Nachrichten. Jetzt wagt YouTube einen kompletten Neustart und stellt das neue Messaging-System vor, das über deutlich mehr Funktionen als die alte Version verfügt.

YouTube Comments

Das neues Messaging-System setzt nun nicht mehr auf einzelne Nachrichten, sondern ordnet die eingehenden Mails in einer Konversationsansicht an, ähnlich wie es auch bspw. auch GMail tut. Dadurch bleibt sowohl der Kontext einer Konversation erhalten und die Inbox ist deutlich übersichtlicher. Nachrichten können mit einer neuen Suchfunktion auch sehr schnell durchsucht werden. Sortiert werden die Nachrichten in die Bereiche „Approved“, „Filtered“, „Likely Spam“ und „Sent“.

Über das Profil eines YouTube-Nutzers ist es nun jederzeit möglich, Kontakt mit diesem aufzunehmen und eine neue Nachricht zu verfassen. Eine direkte Funktion zum verfassen von Nachrichten gibt es in der Inbox-Ansicht nicht. Da gerade bei bekannteren YouTubern nun eine größere Flut von Nachrichten aufkommen könnte, gibt es die Bereiche „Filtered“ und auch ein neuer Spam-Filter – den es bisher ebenfalls nicht gegeben hat. Deaktivieren lässt sich diese Inbox nicht.

Einziges Manko an der neuen Inbox ist es, dass die alten Nachrichten nicht übernommen worden sind und damit dauerhaft verloren gehen. Die alte Inbox bleibt noch für einige Monate zugänglich, kann aber keine Nachrichten mehr absenden. Wer seine Nachrichten behalten möchte, kann diese exportieren und herunterladen.


Neue Kommentar-Übersicht
Auch über alle abgegebenen Kommentare können die YouTuber nun einen besseren Überblick bekommen. Der neue Bereich zeigt alle Kommentare aller Videos gesammelt untereinander an und kann dabei auch mit Funktionen wie einer Konversationsansicht aufwarten – welche durch eingerückte Nachrichten und Antworten dargestellt werden. Von dort aus kann auch auf die Kommentare geantwortet, diese gelöscht oder auch geliked werden.

Auch diese Kommentare werden nun in drei verschiedene Kategorien einsortiert, um einen schnelleren Überblick zu gewinnen: Die erste Liste zeigt alle freigeschaltete Kommentare an, die nächste Kategorie beinhaltete alle Kommentare die als Spam erkannt worden sind und die dritte enthält Kommentare die vom Nutzer noch freigeschaltet werden müssen. Der Unterschied zwischen den letzten beiden ist fließend, kann aber gerade bei hohem Kommentar-Aufkommen sicher sehr hilfreich sein.

» Ankündigung im YouTube-Blog



Teile diesen Artikel: