#PaintGermany: Neuer Auto Awesome-Effekt für Google+ Photos

+ 

Pünktlich zum Beginn der KO-Runde der Fußball-Weltmeisterschaft 2014 hat Google einen neuen Auto Awesome-Effekt zu den Google+ Photos hinzugefügt: Mit dem neuen Effekt, der erstmals über einen Hashtag aktiviert werden muss, kann man die eigene Mannschaft unterstützen und aus jedem Foto eine Stadio-Atmosphäre erstellen – denn das eigene Gesicht wird mit der Flagge bemalt.


In den Stadien und Public-Viewing-Bereichen ist es mittlerweile schon Standard, dass nicht nur Trikots getragen und Fahnen geschwungen werden, sondern auch das eigene Gesicht zur Werbefläche für die gesamte Mannschaft wird und die Flagge des eigenen Landes auf das Gesicht gepinselt wird. Wer sich diesen Aufwand nicht antun möchte, kann dies nun zumindest auf den Fotos nachholen, mit einem einfachen Hashtag und einer neuen Auto-Awesome-Funktion.

Auto Awesome

Ladet einfach ein Foto mit einem oder mehreren Gesichtern hoch, und teilt es anschließend mit dem Hashtag #PaintGermany, #PaintUSA oder einer anderen Bezeichnung. Anschließend dauert es einige Minuten, und schon wird das Foto bzw. das Gesicht umgewandelt. Das funktioniert erstaunlich gut und erkennt jedes Gesicht und dessen Proportionen problemlos. Selbst Haare, Brillen und andere Dinge sind kein Problem und werden weiterhin normal dargestellt.

Eine wahre Meisterleistung in punkto automatischer Bildbearbeitung, da die Flaggen tatsächlich täuschend echt aussehen und auch die Struktur und Pigmente der Haut analysiert, die Gesichtshaltung und auch andere Proportionen werden komplett korrekt beachtet. Beispiele finden sich sehr einfach über die Suche nach dem Hashtag. Werden sicher einige schöne Profilfotos für die entscheidende KO-Phase 😉

[9to5Google]



Teile diesen Artikel: