Google kündigt neues Google Drive an

drive 

Google hat auf der Google I/O eine neue Version von Google Drive angekündigt. Das Update soll in den kommenden Wochen per Opt-In veröffentlicht werden. Das neue Google Drive soll schneller sein.

Auch am Look hat Google mal wieder geschraubt und einige Features geändert. So ist etwa das Teilen von mehreren Dateien nun einfacher diese lassen sich nun mit der Maus ähnlich wie im Windows Explorer auswählen.

Auf mobilen Geräten kann man zwischen Ansichten wechseln und für Android gibt es nun auch die Slides als App.

Weiterhin hat Google „Drive for Work“ angekündigt. Dabei gibt es eine durchgehende Verschlüsselung, auch auf dem Server. Weiterhin gibt es für nur 10$ pro Nutzer unbegrenzten Speicherplatz. Auch fast zwei Jahre nach dem Start von Google Drive hat es Google noch immer nicht geschafft einen offiziellen Client für Linux zu veröffentlichen.

Beim neuen Google Drive können zum Beispiel auch Vorschläge für Überarbeitungen gemacht werden, die mit einem Klick übernommen werden können. An dieser Stelle ist unklar wann Google genau das neue Drive für alle Nutzer veröffentlicht wird.

Wie so oft wird das Update sicherlich in mehreren Phasen über mehrere Tage hinweg verteilt an alle Nutzer ausgerollt. Zumindest in den kommenden Wochen wird man noch zwischen der neuen und alten Version wechseln können und somit auf die gewohnte Oberfläche zurückgreifen können.

Natürlich wird nicht allen Nutzern die neue Oberfläche gleich gut gefallen. Dennoch sind einige neue Features und Funktionen dabei, die das Leben im Google Drive etwas vereinfachen und somit besser bedienbar machen. Wie ist euer Eindruck vom neuen Google Drive? Habt ihr das Update schon bekommen?

Unklar ist auch noch wann und ob endlich ein Client für Linux veröffentlicht werden wird. Die Hoffnung stirbt zu letzt, dennoch habe ich langsam meine Zweifel.

[via]

Teile diesen Artikel: