comment ommentare zur “Pixelschubser: Google ändert einige Details im eigenen Logo

  • In der Fachwelt nennt sich das „optischer Ausgleich“. Und genau das hat auch diese Leute dazu bewogen. Sieht nun deutlich homogener aus.

  • Naja so die richtige Veränderung ist das ja nun auch nicht 🙂
    Aber ein Unternehmen gibt kein Geld aus, wenn es sich nicht irgendeinen Zweck davon erhofft. In diesem Sinne wird Google schon seine Gründe gehabt haben, das Logo zu „ändern“.

  • Sehr subtil! Daß das „L“ etwas über der Grundlinie schwebt ist mir schon vor einiger Zeit aufgefallen. Mit dieser Änderung rückt es zwar etwas runter, ist aber (für mein Auge zumindest) immer noch nicht ganz linear. Vielleicht folgt diese weitere Anpassung irgendwann noch. Sympathisierung durch schrittweise, kaum merkliche Angleichung, sozusagen?

Kommentare sind geschlossen.