Google-Doodle: 166. Geburtstag von Flugpionier Otto Lilienthal

Google-Doodle: Otte Lilienthal
Heute würde der deutsche Luftfahrtpionier Karl Wilhelm Otto Lilienthal seinen 166. Geburtstag feiern, was Google in den deutschsprachigen Ländern aktuell ein eigenes Doodle wert ist. Dies zeigt seinen berühmten ersten „Menschenflug“ im Juni 1895.

Karl Wilhelm Otto Lilienthal (* 23. Mai 1848 in Anklam, Königreich Preußen; † 10. August 1896 in Berlin, Deutsches Reich, nach einem Absturz mit einem seiner Flugapparate) war ein deutscher Luftfahrtpionier. Nach heutigem Wissen war er der erste Mensch, der erfolgreich und wiederholbar Gleitflüge mit einem Flugzeug (Hängegleiter) absolvierte und dem Flugprinzip schwerer als Luft damit zum Durchbruch verhalf. Seine experimentellen Vorarbeiten führten zur bis heute gültigen physikalischen Beschreibung der Tragfläche. Die Produktion des Normalsegelapparates in seiner Maschinenfabrik in Berlin war die erste Serienfertigung eines Flugzeugs. Sein Flugprinzip war das des heutigen Hängegleiters und wurde von den Brüdern Wright zum Prinzip des Flugzeugs weiterentwickelt.

Das Doodle zeigt den ersten Menschenflug am 29. Juni 1895 auf dem Fliegerberg in Lichterfelde, bei dem er sich die Flügel auf den Rücken gespannt und mit diesen als erster Mensch einen Gleitflug in der Luft absolviert hat. Am 9. August 1896 unternahm er seinen letzten Flugversuch, bei dem er aus einer Höhe von 15 Metern abgestürzt ist und schwer verletzt wurde, nur einen Tag später erlag er seinen schweren Verletzungen in Berlin.



Teile diesen Artikel: