Google Docs & Slides: Einfache Formatierungsmöglichkeiten für Bilder

docs 

Zur Online-Bildbearbeitung eignet sich im Google-Netzwerk aktuell Google+ Photos am besten, mit einem neuen Update bekommen nun aber auch Docs und Slides einige grundlegende Formatierungs-Funktionen: Ab sofort lassen sich die bereits eingefügten Bilder direkt in der Dokumenten-Ansicht in der Größe ändern, zuschneiden und in eine gewünschte Form bringen.


Bisher hat sich die Bearbeitungsmöglichkeit innerhalb der Dokument-Ansicht von Docs und Slides darauf beschränkt, dass ein Foto verschoben und in der Größe geändert werden konnte – für alles weitere musste auf andere Tools zurückgegriffen werden. Jetzt machen die Entwickler aber einen ersten Schritt in die richtige Richtung und bringen zwei grundlegende Funktionen, die jede Offline-Textverarbeitung mit sich bringt, auch in den Online-Editor.

Google Photos Crop

Ein in das Dokument eingefügtes Bild kann nun auch ganz einfach beschnitten werden. Dazu muss einfach nur das Bild markiert werden, woraufhin sich die verfügbaren Optionen in der Toolbar ändern. Nach einem Klick auf den „Crop“-Button kann das Bild an allen 4 Seiten mit den dazu eingeblendeten Markern beschnitten werden, um unwichtige Dinge einfach auszublenden. Anschließend einfach in das Dokument klicken oder das Tool mit dem Button wieder abschalten – Fertig.

Google Photos Crop Border

Aber das ganze geht auch noch deutlich präziser: Das ausgewählte Bild kann auch in einer ganzen Reihe von vorgefertigten Formen eingepasst und gestreckt bzw. gestaucht werden. Dabei stehen alle von MS Office & Co. bekannten Formen wie Kreise, Pfeile, Monde usw. zur Verfügung. Das Bild wird ohne große Ladezeit bearbeitet und in der gewünschten Form angezeigt. Anschließend kann auch noch die Farbe des Rahmens, der sich ebenfalls an diese Form anpasst, geändert werden.


Zwar sind diese Bearbeitungsmöglichkeiten im Vergleich nicht sehr beeindruckend, das Rennen um ein Online-Office wird aber dank des großen Einstiegs von Microsoft wieder von neuem eröffnet. Google wird sich also in Zukunft wohl noch mehr auf solche Funktionen und weitere Bildbearbeitungsmöglichkeiten konzentrieren. Denkbar ist auch, dass diese Funktionen schon bald auch auf dem Smartphone zur Verfügung stehen, immerhin hat man gerade erst eigenständige Apps veröffentlicht, die dann deutlich einfacher und schneller aktualisiert werden können.

Sehr komfortabel wäre natürlich auch eine Integration des Google+ Photo Editors in Docs und alle anderen Drive-Anwendungen, so dass alle Bearbeitungsmöglichkeiten und Effekte auch hier zur Verfügung stehen. Die grundlegenden Formatierungsmöglichkeiten stehen ja nun schon zur Verfügung, jetzt kann man sich auch dem eigentlich Bild widmen.

[Google Docs Support]



Teile diesen Artikel: