Leak: Foto zeigt neues Samsung Chromebook in Leder-Optik

chrome 

In den letzten Monaten haben gleich eine ganze Reihe von Herstellern Chromebooks auf den Markt gebracht bzw. angekündigt, ausgerechnet von Samsung – einem der ersten „etablierten“ Hersteller dieser Geräteklasse – hat man aber bereits seit längerem nichts mehr gehört. Nun wurde ein neues Chromebook von Samsung geleakt, das sich vor allem durch sein Äußeres von der Konkurrenz abhebt.


Da Googles Betriebssystem Chrome OS relativ genügsam ist und der Nutzer kaum Speicherplatz auf dem Gerät benötigt, können sich Chromebooks nur selten durch Leistungsdaten von der Konkurrenz abheben, sondern eher durch andere Werte wie hochauflösenden Displays, Touchscreens oder einem besonderen Design. Samsung setzt nun auf den letzten Punkt und könnte schon bald ein Chromebook auf den Markt bringen, dass sich am Smartphone GALAXY Note III orientiert.

Chromebook Leder

Das jetzt aufgetauchte Gerät zeigt einen Laptop mit Chrome-Logo und einer optischen Lederrückseite mit Nähten an den Rändern. Dabei handelt es sich allerdings nicht um echtes Leder, sondern um ein täuschend echtes Imitat. Auch die Nähte sind tatsächlich nicht echt und bestehen ebenfalls aus einer Art Plastik. Wer das GALAXY Note III einmal in der Hand hatte, wird diese nahezu perfekte Täuschung sehr gut kennen.

GALAXY Note III

Diese Außenhaut lässt das Gerät nicht nur deutlich wertiger wirken, sondern macht es vor allem rutschfest und einfacher zu handhaben – wobei natürlich die Frage ist, ob das bei einem Laptop unbedingt notwendig ist. Weitere Details oder technische Daten zu dem Gerät stehen derzeit noch nicht zur Verfügung, es könnte aber noch in dieser Woche vorgestellt werden – wie All About Samsung vermutet.

Chromebook Leder

Was haltet ihr von einer solchen Oberfläche? Bringt Samsung damit wieder etwas mehr Bewegung in den Chromebook-Markt?

[All About Samsung]



Teile diesen Artikel:

comment Ein Kommentar zu “Leak: Foto zeigt neues Samsung Chromebook in Leder-Optik

  • Mir gefällt es ganz gut, allerdings sehe ich da überhaupt keinen Mehrwert oder USP, der die Chromebooks weiter voran bringt. Der Trend geht für mich ganz klar in Richtung des Macbook Air Designs. So Dünn wie möglich, edle Optik und am besten ohne irgendwelche Kanten, sichtbaren Verschraubungen usw. Ein bisschen Leuchten darf es von mir aus auch. Aber das Leder macht das ganze Teil ja locker ein paar Millimeter dicker und auch schwerer.

Kommentare sind geschlossen.