Googles Websuche kann jetzt auch geometrische Anfragen lösen

search 

Googles Websuche kann nicht nur mit jeder Menge Fakten aufwarten, sondern auch viele mathematische Aufgaben lösen und Einheiten umrechnen. Die US-Version kann nun auch mit einigen geometrischen Lösungen aufwarten und zeigt dazu passende Skizzen und die Formeln zur Berechnung an. Interaktiv sind diese Grafiken leider noch nicht, dennoch helfen sie sehr gut beim Verständnis dieser Formeln.


Mit den neuen geometrischen Funktionen können nach Angabe der notwendigen Variablen alle anderen fehlenden Lösungen automatisch errechnet werden. Um dies zu erleichtern, ist die Grafik ausreichend beschriftet – leider handelt es sich hier aber noch um Standard-Skizzen die sich nicht an die eingegebenen Maße halten. Wer die vollständige Formel der Lösung sehen möchte, kann sich diese mit einem Klick ebenfalls anzeigen lassen.

Google Solve Trianle

Klickt man auf ein Eingabefeld, wird der entsprechende Teil in der Grafik ebenfalls markiert, was die Suche nach der fehlenden Formel noch einmal deutlich erleichtert. Mögliche Anfragen sind etwa what is the volume of a cylinder with radius 4cm and height 8cm, how do I calculate triangular prism volume? oder auch a^2+b^2=c^2 calc a=4 b=7 c=?. Möglich ist auch bspw. aber auch einfach die Anfrage „Solve Circle“.

Derzeit werden nur einige wenige Formen unterstützt: 2 and 3 dimensional curved shapes, platonic solids, polygons, prisms, pyramids, quadrilaterals, and triangles. In der deutschen Oberfläche der Websuche gibt es diese Funktionen leider noch nicht, man kann aber davon ausgehen dass diese geometrischen Funktionen auch hierzulande bald nachgerüstet werden.

[Google OS]



comment Ein Kommentar zu “Googles Websuche kann jetzt auch geometrische Anfragen lösen

Kommentare sind geschlossen.