Updates auf Android: Google Maps, Hangouts, Newsstand und Drive

maps drive hangouts 

Google hat gestern nicht nur eine neue Version von Google Search for Android veröffentlicht, sondern auch Google Maps, Google Hangouts, Google Play Newsstand und Google Drive aktualisiert.

Google Maps
Bei der neuen Version von Google Maps, die nun die Versionsnummer 7.6 hat, gibt es bei Google Offers ein paar Updates. So werden aktuelle Angebote von abgelaufenen getrennt dargestellt. Der Nutzer kan diese entsprechend sortieren.

Bei der Navigation kann man nun auch mehrere Optionen festlegen, welche Art von Transportmittel man bevorzugt. Bisher war es so, dass man immer nur eines auswählen konnte. Hier wurde ergänzt, dass man Fähren vermeiden möchte.

Google Play Newsstand
Die Version 3.1 von Newsstand bringt ebenfalls ein paar neue Features mit. So gibt es nun ein Widget, welches stets eine Story anzeigt. In der App selbst wurde an ein paar Stellen am Interface geschraubt und man kann sich Stories auch als Minicards anzeigen lassen. Wer einen Artikel nicht versteht, kann ihn sich auch übersetzen lassen. Google Translate wurde integriert.

Hangouts
Mit Hangouts 2.0.303 hat sich nicht wirklich viel geändert. Es gibt ein paar Korrekturen für das Versenden und Empfangen von MMS. Weiterhin hat Google einen Fehler behoben, der unter Umständen das Verschicken von SMS mit mehr als 160 Zeichen verhindert hat. Über die Einstellungen kann man nun auch festlegen, dass man Nutzungsdaten übermitteln möchte, um Hangouts zur Verbessern.

Drive
Ein ebenfalls recht kleines Update hat Google Drive erfahren. Ein neues Widget öffnet sofort die Oberfläche zum Scannen von Dokumenten. Neben Fehlerkorrekturen wurde auch der Support für animierte Gifs integriert.

Alle Updates werden derzeit schon über den Google Play Store verteilt und sollte in den kommenden Tagen bei allen Nutzern ankommen. Android Police stellt wie immer APKs zum Download bereit.

Teile diesen Artikel: