Google-Aktie: Neues Allzeithoch & angekündigter Aktiensplit im April

google 

Im vergangenen Jahr hat die Google-Aktie zu einem wahren Höhenflug angesetzt und konnte seinen Wert in Spitze um bis zu 60% erhöhen, und in diesem Jahr scheint es genau so weiter zu gehen: Nach der Verkündung der letzten Quartalszahlen ist die Aktie auf ein neues Allzeithoch gesprungen. Als Folge dessen hat Google nun für April einen Aktiensplit angekündigt, der auch die Stimmverhältnisse beeinflussen wird.


Nach der Verkündung der neuen Rekord-Quartalszahlen und einigen weiteren guten Nachrichten in dieser Woche, wie etwa dem Motorola-Verkauf und der Samsung-Freundschaft, kletterte die Google-Aktie auf ein Allzeithoch von über 1.180 Dollar und steht immer noch in dieser Sphäre. Als Konsequenz daraus, und um kleinere Anleger nicht zu verschrecken, hat das Unternehmen nun ein Aktien-Split angekündigt.

Google-Aktie

Im April soll dann eine dritte Gattung von Google-Aktien geschaffen werden, die sogenannten C-Aktien. Derzeit gibt es die beiden Aktien-Typen A und B, wobei A der normalen am freien Markt handelbaren Google-Aktie entspricht. Diese hat jeweils pro Aktie ein Stimmrecht. Desweiteren gibt es die B-Aktie, die hauptsächlich den beiden Google-Gründern Larry Page und Sergey Brin gehören – diese haben ein zehnfaches Stimmrecht und können damit viele Entscheidungen entscheidend beeinflussen.

Als weitere Gattung kommt nun die C-Aktie dazu, die dann gar kein Stimmrecht mehr hat und nur rein die Unternehmensanteile liefert. Diese sollen dann vor allem als Mitarbeiter-Bonus oder bei Übernahmen eingesetzt werden, so dass diese zwar von der Entwicklung der Aktie profitieren können aber keine Entscheidungen mehr beeinflussen können. Als Folge dessen wird die Aktie natürlich auf dem Papier dann im April nur noch 50% ihres Wertes haben.


Die B-Aktie wird einfach aufgeteilt, so dass der Wert für alle Besitzer auf die Hälfte zusammen schrumpft, diese aber auch gleichzeitig doppelt so viele Aktien in der Hand haben werden – so dass sich an dem Gesamtwert nichts ändert. Pikant an diesem Split ist, dass die Aktionäre diesen Schritt mit großer Mehrheit abgelehnt haben – aber da die beiden Gründer das zehnfache Stimmrecht hatten, konnten sie den Split durchsetzen.

[heise]



Teile diesen Artikel:

comment Ein Kommentar zu “Google-Aktie: Neues Allzeithoch & angekündigter Aktiensplit im April

  • Bin auch mit einem fünfstelligen Betrag betroffen. Glaubte zuerst, dass mein Konto gehackt wurde. Bei meinen Recherchen im Netz habe ich eine Seite mit einer Anleitung für einen Einspruch beim FA entdeckt. Der Vorgang selbst wird aufgelöst in eine Aktienwandlung von Typ A auf Typ C und eine Ausgabe von 1:1 Aktien Typ A. GOOG-A -> GOOG-C + GOOGL-A
    Gibt auch einen Mustertext:http://www.sem.berlin/google-aktiensplit-2014/

Kommentare sind geschlossen.