Activity Stream: Google Drive zeigt Liste der letzten Änderungen

drive 

Eine der Stärken des Google Drive bzw. der Drive-Apps ist es, dass mehrere Personen Dateien zusammen oder sogar gleichzeitig bearbeiten können. Um auch bei vielen Dokumenten oder Personen den Überblick zu behalten, hat das Drive-Team heute den Activity Stream angekündigt in dem alle Änderungen übersichtlich sortiert aufgelistet werden.


Aktuell hat Drive in der Recent-Liste nur die Dateien aufgeführt die zuletzt bearbeitet worden sind, wobei hier aber sowohl die eigenen als auch die fremden Dateien aufgeführt sind und auch das gesamte „Laufwerk“ abgedeckt wird. Eine bessere Übersicht, gerade für Projekte und Ordner mit vielen Beteiligten, soll nun durch den neuen Activity Stream geboten werden.

Google Drive Activity Stream

In der Oberfläche erscheint, nach dem Rollout, ein neues (i)-Symbol, das die neue Infoleiste ein- oder ausblendet. In dieser werden dann in der Spalte „Activity“ die letzten Änderungen in dem gerade geöffneten Ordner angezeigt. Markiert man einzelne Dateien, werden nur die Änderungen dieser Dateien in diesem Stream angezeigt. Dadurch lässt sich gerade bei umfangreichen Dokument-Sammlungen sehr gut nachvollziehen wo sich etwas getan hat.

Angezeigt wird sowohl der Nutzer der etwas geändert hat, als auch eine kurze Information über das, was geändert wurde. Ob die Datei umbenannt, verschoben oder einfach nur dessen Inhalt bearbeitet wurde. Wer es dann genauer wissen möchte bekommt die Änderungen innerhalb der Dateien dann ja seit eh und je schon in der Dokument-Ansicht. Mit einem Klick auf einen Eintrag wird die Datei direkt geöffnet.


Der Activity Stream wird in den nächsten Wochen für alle Nutzer und Accounts ausgerollt und soll auch in den Google Apps zur Verfügung stehen. Da selbst der Eintrag im Support-Center schon auf Deutsch vorhanden ist, darf man davon ausgehen dass die Funktion auch in der deutschen Oberfläche zur Verfügung stehen wird.

» Ankündigung im Drive-Blog



Teile diesen Artikel: