Neue Kamera-App für Chrome OS: Video, Filter & Sharing

chrome 

Während Kamera-Apps auf dem Smartphone und Tablet immer umfangreicher werden, scheint die Entwicklung auf dem Laptop schon vor einigen Jahren stehen geblieben zu sein – sowohl auf der Hardware- als auch auf der Software-Seite. Nun hat sich das Chrome OS-Team mal wieder die Kamera-App des Betriebssystems vorgenommen und rollt in den nächsten Wochen einige Änderungen auf die Chromebooks der Nutzer aus.


In der neuen Version der App wurde die Oberfläche komplett überarbeitet und wandelt sich ebenfalls hin zum Minimalismus und dem Fokus auf das wirkliche wichtige. Das eigentliche Kamera-Bild erstreckt sich nun über die gesamte Größe der App, so wie man es bereits vom Smartphone gewohnt ist, und auf dem Bildschirm befinden sich nur noch drei kleine Buttons die die weiteren Funktionen der App steuern.

Chrome Camera App

Neben der Möglichkeit Fotos und Videos aufzunehmen, können in der neuen Version nun auch noch mehr Filter auf das Live-Bild angewendet werden. Diese verstecken sich nun am unteren Bildschirmrand und kommen mit einem Klick auf den Button in der linken unteren Ecke zum Vorschein. Das nachträgliche anwenden von Filtern ist, zumindest in der Kamera-App, nicht möglich. Mit dem Button in der unten Bildschirmmitte wird das Foto aufgenommen.

Neu hinzugekommen ist nun auch die Möglichkeit ein Video mit der App aufzunehmen. Die aufgenommenen Fotos und Videos können außerdem direkt per App in die beiden Google-Dienste Google+ oder YouTube hochgeladen und geteilt werden. Gerade diese Funktion könnte in Zukunft noch sehr wichtig werden und dem Chromebook einen kleinen Smartphone-Touch geben – auch wenn sich die Laptop-Kamera wohl nie richtig durchsetzen wird.


Desweiteren werden alle mit der Chrome-App aufgenommenen Fotos in Zukunft auch zwischen allen Chrome-Geräten synchronisiert, auch ohne dass diese zu Google+ hochgeladen worden sind. Von hier aus kann ein Foto dann auch direkt auf das Gerät heruntergeladen und dann in einer anderen App weiter verwendet werden. Wird das Foto nicht heruntergeladen, wird es nur innerhalb der App gespeichert und ist von Außen nicht zugänglich.

Die neue Version der App soll ab nächste Woche ausgerollt werden, wer nicht so lange warten möchte, kann sich die App aber auch schon jetzt über den Chrome Web Store herunterladen. Die App kann auch für andere Geräte mit Chrome-Browser heruntergeladen werden, hat dann allerdings einen eingeschränkten Funktionsumfang.

» Die App im Chrome Web Store

[9to5Google]



Teile diesen Artikel:

comment Ein Kommentar zu “Neue Kamera-App für Chrome OS: Video, Filter & Sharing

Kommentare sind geschlossen.