Google Keep mit neuem Design

keep 

Google hat gestern ein Update bei Google Keep veröffentlicht. Ein neues Design für die Webversion und ein Update für die Android App stehen zur Verfügung.

Mit dem neuen Design hat Google die Webversion an die Android-Version angepasst. So gibt es nun farbige Notizen, wobei die komplette Karte gefärbt ist. Einige Funktionen sind über ein Pull-Out Menü erreichbar.

Weiterhin hat Google das Design so gestaltet, dass es responsive ist, sprich sich an die Größe des Browserfensters anpasst. Die Suche wurde ebenfalls verbessert und soll Notizen jetzt besser finden können. Per Drag und Drop kann man die Notizen auch neu Anordnen und wichtiges nach oben verschieben.

GoogleKeep_v21

Leider hat es Google erneut versäumt Google Keep etwa über das App-Menü erreichbar zu machen. Nach wie vor kann Keep nur erreichen, wenn man entweder die URL (keep.google.com/ oder drive.google.com/keep kennt oder diese als Lesezeichen hinterlegt hat.

Irgendwann hatte Google man gekündigt, dass man Keep in Drive integrieren will. Was daraus wurde, ist mir unklar. Auch die Änderungen der Android-App von Google Keep im Play Store wurden von Google für die neue Version nicht geändert.

(Danke für die Hinweise)

Teile diesen Artikel:

comment ommentare zur “Google Keep mit neuem Design

  • Irgendwie funktioniert das neu Ordnen per Drag and Drop bei mir nicht (Chrome) da er immer anfängt sofort Text auszuwählen, muß ich dafür irgendetwas besonderes drücken?

    • Also ich kann einzelne Elemente in einer Liste nun umsortieren, ich glaube das war damit gemeint?

      • Ah okay, ja das geht jetzt, stimmt. Ich hatte gehofft das man auch endlich wie aufm Smartphone auch komplette Notizen umsortieren kann…

  • Moin! Also ich mag das neue Design. Jetzt sieht es wenigstens auf Handy und PC gleich aus, sehr angenehm.

    Zum Thema App: Einfach aus dem Chrome-Store als Erweiterung holen und schon hat man es auf dem Rechner als Icon im App-Menü. Ich habe es sogar direkt in die Taskleiste gelegt. Ist also bereits machbar! 😉

  • „Per Drag und Drop kann man die Notizen auch neu Anordnen und wichtiges nach oben verschieben.“ Das ist ja ein Zufall: Ich habe bei Google Keep ein Feedback gesendet, dass man das mit Drag&Drop die Listen verändern soll.
    Das Design ist super! Ich liebe solche Farben!

  • Endlich! Auf diese Design-Änderung hab ich schon lange gewartet. Hab davor oft lieber das Handy genommen.

Kommentare sind geschlossen.