Für 7,99 Euro: Google Play Music „All Inclusive“ jetzt auch in Deutschland

music 

Vor knapp 4 Monaten hat Google den in den USA als „All Access“ bekannten Streaming-Service unter dem Namen „All Inclusive“ nach Europa gebracht – nur Deutschland blieb wieder einmal ein weißer Fleck auf der Karte. Bis Heute. Google steckt nun ein schönes Geschenk in den Nikolaus-Stiefel und bietet das Musik-Streaming für 7,99 Euro bzw. 9,99 Euro ab Heute auch in Deutschland an.


Mit dem All Inclusive-Angebot bietet Google seinen Nutzern den vollen Zugriff auf den gesamten Musik-Katalog, ohne irgendwelche Limitierungen. Jeder Nutzer kann sich beliebige Playlisten zusammen stellen lassen, seine Empfehlungen anhören oder einfach eine der vielen Radiostationen einschalten. Insgesamt bietet das Angebot Zugriff auf mehr als 20 Millionen Titel, da dürfte für jeden Musikgeschmack etwas dabei sein.

Play Music All Access

Wer unter den 20 Mio. Songs nichts findet, der kann auch weiterhin bis zu 20.000 eigene Titel in die Datenbank laden und diese ebenfalls im Mix mit den gekauften Titeln anhören. Mit Streaming, dem verwalten der eigenen Musiktitel und dem Kauf von Musikstücken ist das Angebot damit nun auch in Deutschland komplett. Das Angebot steht ab sofort auf allen Plattformen via Web-Browser oder unter Android und iOS als App zur Verfügung.

Jeder Nutzer hat ab sofort die Möglichkeit, das Angebot für 30 Tage gratis zu testen und sich danach für ein Abo zu entscheiden. Wer sich bis zum 15. Januar 2014 anmeldet, bekommt das gesamte Angebot dauerhaft für 7,99 Euro im Monat. Alle Nutzer die sich erst nach dem 15. Januar 2014 für das Angebot entscheiden, zahlen 9,99 Euro pro Monat.

» Ankündigung im Produkte-Blog



Teile diesen Artikel:

comment ommentare zur “Für 7,99 Euro: Google Play Music „All Inclusive“ jetzt auch in Deutschland

  • Hat noch jemand Probleme mit dem Webplayer in Firefox?
    Bei mir zeigt er zwar den Song und das Cover an, aber er bleibt bei 0:00 Min stehen und spielt nichts ab.

    In Chrome gehts :/

    • Womöglich ein Cookie-Blocker oder Google Blocker aktiv? Am besten mal gleich alle Addins / Plugins von Firefox deaktiveren, Firefox komplett neu starten (alle Firefox-Fenster schließen), und es dann nochmals probieren.

Kommentare sind geschlossen.