YouTube-Experiment: Channel Cards in den Suchergebnissen

youtube 

Nicht selten suchen die Nutzer bei YouTube direkt nach einem bestimmten Kanal statt nach einem Thema. Allgemein ist YouTube sehr gut darin dies zu erkennen und zeigt den Kanal des Nutzers direkt als erstes Suchergebnis an. Nun gehen die Designer einen Schritt weiter und testen neue Channel Cards.


Youtubes Suchmaschine orientiert sich mit den Channel Cards immer mehr an der Google Websuche und nutzt nun ebenfalls den meist freien Platz auf der rechten Seite. Die Channel Cards beziehen sich auf nur einen Kanal und zeigen weitere Details und Informationen zu diesem an.

YouTube Channel Cards

Die Channel Card zeigt den Titel des Kanals, dessen Promo-Video – sofern dieser denn eines hat – und einige Videos an. Standardmäßig zeigt YouTube eine Liste der letzten Videos an, inklusive dessen Spieldauer. Wenn der Kanal noch einige Playlisten anbietet, werden diese ebenfalls dort angezeigt und können direkt in der Channel Card geöffnet werden.

Leider sind die Informationen in der Card noch sehr spärlich. Es gibt weder eine Information über den Kanal, noch eine Abonnenten-Zahl. Auch eine Möglichkeit den Kanal direkt zu abonnieren fehlt gänzlich. Zusätzliche Informationen zu einem Video, wie etwa dessen Kurzbeschreibung, Klickzahlen oder ein Thumbnail sind in der Auflistung ebenfalls nicht enthalten.

Wenn ihr die neuen Cards schon jetzt testen wollt, müsst ihr nur den altbekannten Cookie-Trick anwenden:
Öffnet youtube.com und drückt dann auf STRG+SHIFT+J (Chrome) oder STRG+SHIFT+K (Firefox) und gebt folgendes ein:
document.cookie="VISITOR_INFO1_LIVE=2IS0PWox26Q; path=/; domain=.youtube.com";window.location.reload();

In der Vergangenheit hat YouTube bereits schon einmal Channel Cards getestet, allerdings damals in einer ganz anderen Form und als Cursor-Overlay.

[Google OS]



Teile diesen Artikel:

comment Ein Kommentar zu “YouTube-Experiment: Channel Cards in den Suchergebnissen

Kommentare sind geschlossen.