Google-Doodle: Internationaler Tag der Kinderrechte

Google-Doodle: Weltkindertag
Während Google in Deutschland und Österreich den 155. Geburtstag von Selma Lagerlöf mit einem Doodle zelebriert, hat man sich in der Schweiz für ein anderes Ereignis entschieden: Am heutigen 20. November begehen die Vereinten Nationen den Tag der Kinderrechte.


Auf der Startseite von google.ch ist das Doodle mit der Suche nach „Weltkindertag“ verlinkt, dieser wird allerdings in den meisten Ländern schon am 1. Juni gefeiert. Stattdessen ist Heute der Welttag der Kinderrechte. Auch der Schweizer Kindertag wird am 1. Juni zelebriert, von daher ist die Wahl des heutigen Doodles ein wenig merkwürdig.

Der Kindertag wird weltweit begangen, um auf die Kinderrechte aufmerksam zu machen. Die Art seiner Ausrichtung reicht von einem Feiertag für Kinder bis zu politischen Aktionen, die die Kinderrechte in das öffentliche Bewusstsein rücken sollen, um diese besser durchzusetzen. Erste Ideen reichen auf das Jahr 1920 zurück. Die Türkei führte bereits 1920 zugleich mit der Staatsgründung den Tag des Kindes (Ulusal Egemenlik ve Çocuk Bayramı) am 23. April ein.[1] Er wurde erstmals 1921 begangen.



Teile diesen Artikel: