Google schmeißt CyanogenMod-App aus dem Play Store

play 

Unter den vielen erhältlichen Aufsätzen für Android gehört CyanogenMod zu den bekanntesten und am weiten verbreitesten und erfreut sich vor allem in jüngster Vergangenheit immer größerer Beliebtheit. Seit wenigen Wochen war die Software auch über den Play Store verfügbar, wurde dort nun aber wieder von Google herausgeschmissen.


CyanogenMod bringt nicht nur zusätzliche Funktionen auf die unterstützten Smartphones, sondern versorgt diese auch in vielen Fällen sehr viel früher mit der neuesten Android-Version als es die Hersteller tun. Gerade letzteres hat die Verbreitung der Firmware in den vergangenen zwei Jahren stark beschleunigt, dennoch ist die Installation nicht ganz so einfach wie man es von Android gewohnt ist.

CyanogenMod

Um auch den Durchschnitts-Nutzer die einfache Installation des Aufsatzes zu ermöglichen, hat das Team vor einigen Wochen eine App in den Play Store gestellt die das Smartphone und auch den Nutzer auf die Installation vorbereitet. Die Firmware selbst konnte natürlich nicht über den Play Store installiert werden, dennoch hat Google nun einen Riegel vorgeschoben.

Die Entwickler der App wurden vom Play-Support aufgefordert die App wieder zu löschen, ansonsten werde Google diesen Schritt unternehmen und die App herausschmeissen. Als Begründung nennt Google die Tatsache, dass die App die Nutzer dazu ermuntert, so tief in das System einzugreifen dass die Hersteller-Garantie verloren geht.


Die Verletzung der Garantie-Bestimmungen geschieht zwar nicht direkt durch die App, sondern durch ein dadurch verbreitetes Windows-Programm, das die eigentliche Installation vornimmt – aber dennoch sieht Google eine Gefahr in der App. Die Entwickler sind der Bitte von Google gefolgt und haben die App selbst wieder aus dem Store genommen.

Nun bietet man die App selbst zum Download an und will sie vor allem über alternative App Stores von Amazon, Samsung & Co. vertreiben. Es wird interessant sein, ob Amazon und Samsung die App in ihrem Store dulden oder ebenfalls wieder heraus komplimentieren werden – beide Hersteller dürften kein Interesse daran haben dass ihre eigene Firmware überschrieben wird.

» CyanogenMod Installer

[heise]



Teile diesen Artikel: