Chrome for Android-Beta: Schnellere Websuche & Add to Homescreen

chrome 

Auch der Chrome-Browser für Android hat einen Beta-Channel, in dem alle neuen Funktionen vorab getestet werden können. Im aktuellen Release hat Google zwei interessante Features integriert: Die Möglichkeit, einen Homescreen-Shortcut zu erstellen und die Einsparung von bis zu einer halben Sekunde in der Websuche.


Zur Verbesserung der Suchergebnisse wertet Google jeden Klick auf ein Ergebnis aus den ein Nutzer macht. Dies wird durch eine Weiterleitung erreicht, die der Nutzer in 99% der Fälle gar nicht mitbekommt aber stets aufgerufen wird. Das kostet den Nutzer etwa 200 bis 400 Millisekunden, je nach Auslastung des Google-Servers. Diese Zeit wurde nun eingespart.

Chrome a ping

Der mobile Chrome ist einer der ersten Browser der das neue ping-Attribut im a-Tag unterstützt. Die dort angegebene URL wird vom Browser asynchron im Hintergrund aufgerufen und stört den Ladeprozess des eigentlichen href-Links nicht. Die Ladezeit der Tracking-Webseite kann damit komplett vermieden werden und die Websuche kommt dadurch auf eine höhere – wenn auch kaum spürbare – Geschwindigkeit.

Homescreen Shortcut
Auch wenn Apps auf dem Smartphone dominieren, möchte Google wohl auch hier den Weg in Richtung Web-Apps einschlagen und stellt dazu die erste Weiche. Im Menü gibt es nun den neuen Eintrag „Add to Homescreen“, der die aktuell geöffnete Webseite direkt auf dem Homescreen verlinkt. Als Symbol wird dabei das Favicon der Seite verwendet, oder das Chrome-Logo wenn es kein Favicon gibt.

Chrome Add to Homescreen

Auch wenn es vorerst nur ein netter Komfort ist, oft genutzte Webseiten auf dem Homescreen ablegen zu können, sind diese nun im Launcher mit den Apps gleich gestellt. Möglicherweise wird der Nutzer auch auf dem Smartphone schon bald nicht mehr zwischen lokaler oder Web-App unterscheiden können.

Wird die Webseite/App gestartet, wird diese auch seperat im App Launcher aufgeführt und nicht mit dem Browser in Verbindung gebracht. Einzig der Titel „Web App“ verrät die Herkunft. Außerdem wird eine Web-App auch automatisch im Vollbild gestartet, so dass es keine störende Menü-Leiste mehr gibt.



Um den eigenen Nutzern diese Möglichkeit zu geben, müssen einige Zeilen zum Quellcode der Webseite hinzugefügt werden. Dies wird im Support-Dokument erklärt.

» Developers: Add to Homescreen

[Google+ Ping, Shortcut]



Teile diesen Artikel:

comment ommentare zur “Chrome for Android-Beta: Schnellere Websuche & Add to Homescreen

Kommentare sind geschlossen.