Nostalgie Pur: Pressekonferenz aus der originalen Google-Garage

google 

Anlässlich des 15. Geburtstags hat Google einen kleinen Kreis von Pressevertretern eingeladen um eine kurze Zeitreise in die Vergangenheit zu machen und einen Ausblick in die Zukunftsvisionen zu bekommen. Um die nostalgische Atmosphäre perfekt zu machen fand die Veranstaltung zur Überraschung aller Anwesenden in der Gründungs-Garage des Unternehmens statt.


Wie so einige große Technologie-Unternehmen in Silicon Valley (Microsoft, Apple) fing auch die Geschichte von Google in einer typisch amerikanischen Garage an: Das Haus im kalifornischen Menlo Park diente dem aufstrebenden Unternehmen allerdings nur für fünf Monate als Hauptsitz und war weniger eine Gründungs-Garage sondern eher eine günstige und praktische Immobilie.

Google Garage

Das Haus gehörte damals einer Freundin von Larry & Sergey, die Heute eine führende Position im oberen Google-Management inne hat: Susan Wojcicki. Sie stellte ihre Garage und Teile ihres Hauses zur Verfügung um dem Unternehmen und den ersten Mitarbeitern günstige Büro-Fläche zu verschaffen. Hier befanden sich dann auch die ersten Google-Server aus LEGO und der größte Teil der damaligen Infrastruktur des jungen Unternehmens.

Im Jahr 2006 hat Google Wojcicki das Haus abgekauft und wieder in den originalen Zustand von 1998 zurück versetzt, inklusive einiger witziger Details: Im Haus finden sich nachgestellte LEGO-Rechner und auch die bunten Google-Fahrräder hingen sicherlich vor 15 Jahren noch nicht an dieser Stelle in der Garage. In eben dieser fand auch die Pressekonferenz im kleinen Kreis statt.

Tatsächlich spielt diese Garage in Googles Gründungsmonaten aber keine ganz so große Rolle wie bei den anderen Silicon Valley-Unternehmen. Als Google von der Universität in die Garage gezogen ist, hatte man bereits mehr als 1 Million Dollar Venture Capital erhalten und war schon über die Anfangsphase eines StartUps hinaus. Auch der PageRank wurde hier nicht etwa in der Nacht bei schummrigen Licht gecodet, sondern entstand schon einige Zeit vorher in den bequemen Räumen der Universität.

Google Garage Inside

Dennoch stützt sich Google natürlich gerne auf diese Garage und verweist stolz auf diesen Teil der Geschichte. Selbst im Googleplex stand (oder steht?) ein Nachbau dieser Garage. Larry Page und Sergey Brin haben sich bei der Konferenz leider nicht gezeigt, schade eigentlich – denn damit wäre die Nostalgie tatsächlich perfekt gewesen.

[The Verge]



Teile diesen Artikel:

comment Ein Kommentar zu “Nostalgie Pur: Pressekonferenz aus der originalen Google-Garage

Kommentare sind geschlossen.