Nexus 4 8GB in den USA ausverkauft – Nexus 5 steht in den Startlöchern

nexus 

Nicht einmal ein Jahr nach dem Verkaufsstart des Nexus 4 scheint Google das Gerät nun langsam vom Markt zu nehmen und seine Lagerbestände frei zu räumen. Nach der Preissenkung in der vergangenen Woche ist das Gerät in den USA bereits ausverkauft und wird auch nicht mehr wiederkommen – dafür aber wohl das Nexus 5.


Das LG Nexus 4 hat sich als wahrer Verkaufsschlager herausgestellt und hatte gerade in den ersten Wochen und Monaten mit Lieferschwierigkeiten zu kämpfen, doch Anfang 2013 waren die Probleme im Griff und das Smartphone verkaufte sich wie warme Semmeln. Im Mai 2013 hat LG zusätzlich noch ein weißes Nexus 4 präsentiert, an den technischen Daten aber nichts geändert.

Nexus 4 Sold Out

In den USA ist das Nexus 4 8GBnach der Preissenkung bereits ausverkauft und wird zumindest über den Play Store nicht mehr erhältlich sein – die Preissenkung sollte also tatsächlich nur die Lager leeren. Ein Google-Sprecher hat bestätigt dass das Gerät nicht mehr erhältlich sein wird, hat aber natürlich keinen Grund genannt. In anderen Ländern ist es noch verfügbar, die 16GB-Variante ist derzeit auch noch in den USA erhältlich.

LG Nexus 4 weiß

Noch gibt es keine offiziellen Informationen darüber, ob es überhaupt ein Nexus 5 geben wird, aber die Spatzen pfeifen bereits von den Dächern dass das Nachfolgegerät pünktlich zum Weihnachtsgeschäft gegen Ende Oktober erhältlich sein wird. Derzeit ist auch noch völlig unklar wer dieses Gerät für Google produzieren wird, das Rennen dürfte wohl zwischen zwei Konkurrenten entschieden werden.

Als wahrscheinlichste Variante gilt, dass LG auch dieses mal wieder zum Zuge kommen wird und auch den Nachfolger in seinen Werken produzieren lässt. Technische Daten eines möglichen Geräts wurden bereits vor Monaten geleakt und sind durchaus realistische Spezifikationen für ein aktuelles Smartphone in der Nexus-Preisklasse.


5.2″ OLED Display with 1920×1080 resolution
Qualcomm Snapdragon 800 @ 2.3 GHz
3GB LPDDR3 Ram
16/32/64GB of internal storage
16MP rear camera by OmniVision (4k video recording @30FPS, 1080p video recording @60FPS, Real Time HDR & HDR video recording, optical image stabilization, BSI 2.0)
2.1MP front camera (1080p video recording @30FPS)
3300 mAh Lithium Polymer battery
Front positioned stereo speakers
Qualcomm RF360 (LTE 150 Mbps & HSPA+)
Integrated DVB-T / ATSC-antenna
Gesture like controls (navigation, zoom, etc)

Als zweite Möglichkeit steht die Google-Tochter Motorola im Raum, doch auch hier handelt es sich nur um äußerst wage Spekulationen die sich auf einen einfachen Tweet eines „Leakers“ beziehen. Motorola und Google haben sich bisher nicht zu dem Thema geäußert, LG hingegen hatte schon vor Monaten dementiert an einem weiteren Nexus-Gerät zu arbeiten.

Motorola Nexus

Wer sich noch ein Nexus 4 zulegen möchte, sollte also schnell sein, bevor es auch hierzulande ausverkauft ist.

[9to5Google]



Teile diesen Artikel:

comment Ein Kommentar zu “Nexus 4 8GB in den USA ausverkauft – Nexus 5 steht in den Startlöchern

  • Soso, und bei den „Daten“ für das „Nexus 5“ sind sich wieder alle so sicher, wie beim Namen von Android „5.0“ „Jelly Bean“ oder „Key Lime Pie“.

Kommentare sind geschlossen.