Holo-Design: Die ersten Screenshots von Android 4.4 KitKat

android 

Während immer mehr Details über das kolportierte neue Google-Smartphone Nexus 5 bekannt werden, haben wir von der neuen Android-Version KitKat bisher noch keine Informationen oder gar Screenshots bekommen – bis jetzt. Im Netz sind nun zwei Screenshots aufgetaucht die eine völlig überarbeitete SMS- und Telefon-App zeigen.


Während die letzten großen Updates von Android Jelly Bean nur wenige Veränderungen an der Oberfläche mit sich brachten, setzt Google mit der neuen Alliteration auch in punkto Design mehr auf Simplizität. Zum ersten mal seit vielen Jahren dürften dazu auch die beiden Ur-Apps eines „Telefons“ komplett überarbeitet und mit einem neuen Anstrich versehen werden.

Android 4.4 KitKat

Wie man sieht hat sich die Farbgebung der beiden System-Apps in ein helles grau geändert und passt sich so dem auf immer mehr Google-Plattformen verwendeten Holo-Theme an. Während in der SMS-App auch die sichtbaren Buttons dunkelgrau gefärbt sind, sind diese in der Teleon-App in Blau gehalten. Die Platzierung des Menüs ist ebenfalls inkonsistent: Bei der SMS-App ist es oben, im Telefon unten platziert.

Auch die Notification Bar scheint nun nicht mehr schwarz oder semi-transparent zu sein, sondern sich an die Farbe der aktuellen App anzupassen. In der SMS-App ist sie dunkelgrün, in der Telefon-App dunkelblau. Auch Mr. Jingles aus Google+ hat es auf das Smartphone geschafft und wird als Platzhalter für einen leeren SMS-Speicher verwendet. Ob er auch an weiteren Stellen zum Einsatz kommt ist derzeit nicht bekannt.

Android 4.4 KitKat

Zwei weitere Fotos der Android 4.4-Oberfläche zeigen hingegen kaum eine Neuerung und sollen nur belegen, dass auch die oberen beiden Screenshots aus der neuesten Version des Betriebssystems stammen. Interessanterweise hat sich auf dem letzten Foto nur der Inhalt der Notification-Bar, nicht aber die Leiste selbst, an den Hintergrund des Smartphones angepasst – was die Lesbarkeit allerdings eher erschwert.

Einige Nutzer und Blogger wollen die Screenshots als Fake enttarnt haben und behaupten dass diese mit einem Custom ROM erstellt worden sind. Da Android komplett auf die eigenen Bedürfnisse angepasst und auch diese System-Apps ausgetaucht werden können, ist dies natürlich schwer zu belegen. Android 4.4 wird Mitte Oktober offiziell vorgestellt, in ein paar Wochen werden wir also schon mehr wissen.

[9to5Google]



Teile diesen Artikel:

comment ommentare zur “Holo-Design: Die ersten Screenshots von Android 4.4 KitKat

  • Gab doch letzte Woche schon einen Screenshot, der sogar von Google Korea geleakt wurde. Hat man aber schnell wieder entfernt.

  • Eine „völlig“ überarbeite Telefon App? Das Teil ist jetzt einfach Blau statt Dunkel und ein Kreis ziert das Telefon-Symbol, wuhu. Mit Verlaub, das sieht iPhone-5C-bunt-schrott-mäßig aus und würde zu keiner anderen App auf meinem Nexus passen…

    Und wenn ich den Homescreen schon wieder seh’… Brauch ich bald ’ne 3D Brille um keine Flachen Symbole mehr sehen zu müssen? Was haben auf einmal alle mit flat icons…

  • Völlig überarbeitete Telefon-App und simples Flat-Design!
    Google hat mal richtig das System überarbeitet!
    Das einzige, was mir noch nicht so gefällt, sind die Hintergründe, weil die noch so bunt sind (mag lieber blau wie bei iOS7),die Icons, weil die nicht einheitlich sind (am besten alle im Flat-Design oder wie bei iOS immer Quadrate mit abgerundeten Ecken) und die Einheitlichkeit. In KitKat 4.3 wurden nur SMS-App, Telefon-App und die Icons nur ein bisschen verbessert.

Kommentare sind geschlossen.