Google Drive Forms mit Fortschritt, Docs mit neuen Features

drive 

Google hat in den letzten Tagen bei Google Drive einige Änderungen vorgenommen. Eine neue Version von Drive für iOS bringt einen neuen Look mit. 

Bei Google Drive Forms gibt es gleich vier neue Features. Eine Fortschrittsleiste zeigt an wie weit der Nutzer beim Ausfüllen des Formulars voran geschritten ist. Dies ist insbesondere bei mehrseitigen Formularen sehr hilfreich. Diese Leiste lässt sich aber ausblenden.

Weiterhin hat Google nun eine Möglichkeit zur Validation der Daten eingeführt. Mit dieser kann man zum Beispiel sicherstellen, dass in ein Feld eine Mail-Adresse eingeben wird.

Zudem lassen sich nun YouTube Videos innerhalb des Formulars einbinden. Bei geschlossenen Formularen kann der Ersteller nun einen benutzerdefinierten Text hinterlegen, der angezeigt wird, wenn ein Nutzer das Formular aufruft.

Mit der neuen Version von Drive auf iOS hat Google einige Features der Android-App auf den iOS-Client portiert. So gibt es nun Vorschaubilder auf gespeicherte Daten und Ordner werden sinnvoller angeordnet.

Weiterhin ist das Bearbeiten nun im Querformat möglich, die Suche ist einfacher erreichbar und man kann schneller einen Link zum Teilen kopieren.

Die Version steht wie immer im App Store zum Download bereit.

Bei Google Docs selbst wurde eine Möglichkeit eingeführt benutzerdefinierte Zeilenabstände sowie Abstände zwischen den einzelnen Absätzen festzulegen. Weiterhin rollt Google derzeit den Zoom bei Google Docs Textdokumenten aus. Mit diesem kann man sich ein Dokument auch vergrößert und verkleinert betrachten.

Teile diesen Artikel: