Google+: Google sperrt Firefox 23 aus

plus firefox 

Auf Google+ scheint es seit dem Release vom Firefox 23 vor einigen Tagen Probleme zu geben, wenn der Nutzer die neueste Version verwendet. Sowohl auf Google+ selbst als auch im Google Produkt Forum für Google+ gibt es dazu einige Meldungen. 

Aber scheinbar sind nicht alle Nutzer vom Firefox 23 betroffen und viele Nutzer können darauf zugreifen. Firefox-Nutzer bekommen unter Umständen den Hinweis angezeigt, dass der verwendet Browser nicht mehr unterstützt wird. Man solle doch auf Chrome, Chrome Frame, Safari, Internet Explorer oder Firefox wechseln.

Browser no longer supported
Browser no longer supported

Vermutlich passt die Abfrage der Versionsnummer nicht ganz. Bei Gmail und anderen Diensten weiß ich durch meine Aktivitäten in den Hilfeforen von Google, dass auch schon die ein oder andere Erweiterung solche Probleme auslöst, etwa wenn diese den User-Agent ändert. So kam es vor, dass ein Firefox 15 sich als 0.1 ausgab.

Bleibt zu hoffen, dass Google den Fehler schnell korrigiert und Nutzer von der neuesten Version des Firefox nicht mehr zu einem Upgrade auffordert. Komischerweise schien die Meldung bei meinen Tests mit geänderten User Agents beim Firefox 4 überhaupt nicht, beim Firefox 17 ab und an aber schon.

Dazu muss man wissen, dass Mozilla den Firefox 17 als ESR anbietet und insgesamt 42 Wochen mit Updates versorgt. Für diese Version gibt es bis vermutlich Ende Oktober 2013 noch Updates.

Teile diesen Artikel:

comment ommentare zur “Google+: Google sperrt Firefox 23 aus

  • Eine Meldung hatte ich nie (außer dem üblichen und ständigen „Hoppla, im System ist ein Fehler aufgetreten“).

    Aber der Upload von Bildern in Google+ funktioniert mit Firefox trotzdem nicht mehr. Der Balken läuft bis fast hinten durch und dann passiert nichts mehr. Dafür muss ich dann Chrome verwenden. Hab den Fehler schon paar Mal per Feedback gemeldet, weil er nicht weggeht.

    • Wenn das mit den Bildern in FF auftritt, speichere ich es einfach nochmal (vom Original) und lade es erneut hoch. Dann klappts auch (so gut wie immer).

      • Wie speichern? Ich exportiere ein Bild aus Lightroom und diese jpg-Datei schiebe ich dann per Drag&Drop ins Browserfenster an die dafür vorgesehene Stelle. In Chrome funktioniert das noch. Sonst ging das auch immer.

Kommentare sind geschlossen.