Bericht: LG produziert das Nexus 5 auf Basis des LG G2

nexus 

Noch in diesem Jahr wird das nächste Nexus-Smartphone und damit der offizielle Nachfolger des Nexus 4 erwartet, und das Herstellerkarussell ist mal wieder voll im Gange: Aktuellen Berichten zufolge steht LG derzeit wieder sehr hoch im Kurs und soll das Nexus 5 auf Basis des gerade präsentierten LG G2 produzieren.


Erst vor wenigen Tagen hat eine interne Quelle das Gerücht in die Welt gesetzt, dass das nächste Nexus von Motorola produziert wird und Google damit voll auf Synergie-Effekte setzt und die Marke der Tochter stärkt – doch nun sieht es wieder so aus als wenn Google an LG festhalten und bei den Koreanern auch das nächste Smartphone in Auftrag geben will.

LG Nexus 5

Bereits im März machten erste Leaks und Berichte über ein Nexus 5 aus dem Hause LG die Runde und die damals geplanten technischen Daten könnten auch Heute noch gut mit der Konkurrenz mithalten. Doch schon wenige Wochen später hat das Unternehmen die Hoffnung zerschlagen und verkündet, derzeit keine Nexus-Geräte in Planung zu haben und folglich auch nicht für den Nachfolger des Erfolgs-Smartphones verantwortlich zu zeichnen.

LG Nexus 4 weiß

Daraufhin gab es Berichte, dass Google die Marke Nexus vorerst pausieren lassen möchte und sich auf die Google Edition und auch die Smartphones aus dem Hause Motorola konzentrieren will. Und tatsächlich gab es seither kein neues Nexus-Smartphone, von der weißen Lackierung einmal abgesehen, und auch das Nexus 7-Tablet hat nur ein Upgrade statt einen Nachfolger bekommen.

Nun stand Motorola als potenzieller Produzent des nächsten Nexus-Smartphones im Raum – aber genau davor hatten kritische Stimmen kurz nach der Übernahme des Unternehmens Google gewarnt. Und tatsächlich scheint Motorola bei Google keinen guten Stand zu haben, und muss sich genau so um die Produktion eines Nexus-Smartphones bewerben wie es alle anderen Hardware-Produzenten auch tun. Geschenkt bekommt das Unternehmen von Google nichts.

Motorola Nexus

Geplante technische Daten:
Hier nun die geplanten technischen Daten des kolportierten LG Nexus 5:
– Architektur auf Basis des LG G2
– 5,2 Zoll Display
– flacher SnapDragon 800 Prozessor

Interessanterweise decken sich diese Daten mit den vor 5 Monaten geleakten:

5.2″ OLED Display with 1920×1080 resolution
Qualcomm Snapdragon 800 @ 2.3 GHz
3GB LPDDR3 Ram
16/32/64GB of internal storage
16MP rear camera by OmniVision (4k video recording @30FPS, 1080p video recording @60FPS, Real Time HDR & HDR video recording, optical image stabilization, BSI 2.0)
2.1MP front camera (1080p video recording @30FPS)
3300 mAh Lithium Polymer battery
Front positioned stereo speakers
Qualcomm RF360 (LTE 150 Mbps & HSPA+)
Integrated DVB-T / ATSC-antenna
Gesture like controls (navigation, zoom, etc)

Meiner Meinung nach hat LG tatsächlich aktuell die besten Chancen den Auftrag für das nächste Nexus-Smartphone zu bekommen. Abgesehen von den Startproblemen war das Nexus 4 ein großer Erfolg. Motorola wäre eventuell überfordert nachdem man gerade erst das Moto X veröffentlicht hat und bald auch einige Ableger davon produzieren möchte. Samsung hingegen wird Google nicht noch mehr in den Rachen werfen. HTC wäre eventuell noch eine Alternative, und könnte der schwächelnden Marke den dringend nötigen Aufschub geben.

Welchen Produzent für das Nexus 5 würdet ihr favorisieren?

[9to5Google]



Teile diesen Artikel:

comment ommentare zur “Bericht: LG produziert das Nexus 5 auf Basis des LG G2

Kommentare sind geschlossen.