Schade: Googles TV-Stick ChromeCast vorerst nicht in Europa erhältlich

chrome 

Es ist gerade einmal 7 Tage her, dass aus dem Gerücht eine Produktankündigung wurde und der ChromeCast Stick erhältlich ist – und doch ist er mittlerweile schon längst ausverkauft und wird auch in den USA wohl erst in einigen Wochen wieder zu haben sein. Jetzt hat Google mitgeteilt, dass das Gerät vorerst nicht in Europa auf den Markt kommen wird.


ChromeCast begeistert nicht nur durch seinen Preis von 35 Dollar (theoretisch nur 11) sondern vor allem durch die einfache und geniale Funktionsweise und die große Kompatibilität mit nahezu jedem Gerät und Fernseher. Doch wie so oft bei Google-Neuankündigungen wird auch dieses mal erst der amerikanische Markt versorgt und die Europäer und der Rest der Welt müssen hinten anstehen.

Wie Pressesprecher Stefan Keuchel via Twitter mitteilte, gibt es derzeit keine Pläne für einen Start außerhalb von Amerika. Das heißt natürlich nicht, dass der Stick nicht doch schon in wenigen Wochen zu haben ist, kann aber auch heißen dass wir mindestens bis Weihnachten (wenn nicht sogar länger) warten müssen.

ChromeCast Stick

Wer den Stick also unbedingt sein Eigen nennen möchte muss ihn sich wohl vorerst per US-Import sichern, wobei auch hier die Wartezeiten aktuell noch bei 2-3 Wochen liegen. Kurz nach dem Verkaufsstart des Sticks hat eine Hackergruppe festgestellt dass der Stick nicht, wie von Google behauptet, auf Chrome OS sondern auf Android basiert und das Chrome OS lediglich eine weitere Software-Schicht ist.

[Stadt Bremerhaven]



Teile diesen Artikel: