Motorola Moto X: Fotos & technische Daten – Präsentation am 1. August

motorola 

Während sich in den vergangen Jahren kaum jemand für neue Smartphones aus dem Hause Motorola interessiert hat, hat es Google geschafft einen wahren Hype um das mit Spannung erwartete Moto x aufzubauen. In weniger als 2 Wochen, am 1. August, will man es nun endgültig der Öffentlichkeit präsentieren. Nun sind auch die endgültigen technischen Details bekannt geworden.


Gestern Abend hat Google Einladungen zur Präsentation des Moto X an die Medienvertreter ausgesandt und damit nun endgültig ein Datum genannt, an dem die Spekulationen ein Ende haben werden. Angesichts der zahlreichen Leaks der vergangen Wochen, und den neuesten Detail-Listen der letzten Stunden, kann man sich fast nur noch fragen was Google/Motorola eigentlich noch präsentieren will.

Moto X Präsentation

Nun sind auch die endgültigen technischen Details bekannt, die sich von den seit Wochen kursierenden Spekulationen kaum unterscheiden: Das Smartphone wird über ein 1,7 Gigahertz Snapdragon Dual-Core verfügen und mit 2 Gigabyte RAM ausgeliefert. Die Batterie soll eine Leistung von 1.500 mAh haben. Das Display hat eine Größe von 4,5 Zoll, das Cover des Smartphones besteht aus Kevlar und kann – unter anderem zur Personalisierung – ausgetauscht werden.

Hier das offizielle Produktfoto des Moto X:
Moto X

Als Betriebssystem kam auf den im Einsatz befindlichen Testgeräten Androiod 4.2.2 zum Einsatz, da aber die Präsentation von Android 4.3 für nächste Woche erwartet wird, kann man davon ausgehen dass Motorola sein Flaggschiff mit der aktuellen Version ausliefern wird. Als UI kommt eine nur leicht veränderte Vanilla-Android Oberfläche zum Einsatz.

Eines der Highlights des Moto X ist, wie bereits bekannt, die Always Listening-Funktion die sich durch das magische Schlüsselwort OK Google Now aktivieren lässt. Das Smartphone ist direkt zur Aufnahme von Befehlen und Fragen bereit und muss so nicht einmal berührt werden. Um Verwechslungen zu vermeiden, lernt das Moto X seinen Besitzer im Laufe der Zeit besser kennen und reagiert nur noch auf dessen Stimme.

Moto X Leak Eric Schmidt

Wird das Smartphone nach längerer Inaktivität vom Tisch gehoben, zeigt es automatisch eine Zusammenfassung aller in den letzten Stunden eingegangen Benachrichtigungen an. Die Kamera des Smartphones kann jederzeit durch einfaches schütteln aktiviert werden und ist sofort bereit zu einer Aufnahme – auch diese Funktion soll wohl intelligent funktionieren und die Kamera nur dann öffnen wenn sie wirklich benötigt wird.

Moto X – das gehypte Mittelklasse-Smartphone
Wie man an den technischen Details sieht, handelt es sich bei dem Moto X nicht um ein High-End Gerät sondern um ein ordentliches Mittelklasse-Smartphone das schon für 199 Dollar zu haben sein soll. Wohl noch nie wurde ein Smartphone dieser Preis- und Leistungsklasse so sehr gehyped. Der Verkaufsstart für das Smartphone dürfte ebenfalls mindestens noch im August liegen – die ersten Händler werden bereits am 24 Juli beliefert!

Moto X

Das Moto X könnte also schon direkt nach der Präsentation am 1. August bei den Händlern käuflich zu erwerben sein. Der 2. August, ein Freitag, ist sicherlich ein guter Tag um einen erfolgreiches erstes Wochenende zu garantieren – die Funktionen und der Kaufpreis dürften Anreiz genug sein. Dennoch wird Google eine 500 Mio. Dollar Werbekampagne fahren um jeden Nutzer zu erreichen.

[The Verge & 9to5Google]



Teile diesen Artikel: