play 

Schon in wenigen Tagen könnte ein weiteres Angebot von Google Play auch in Deutschland erhältlich sein: Mit Google Play Magazines lassen sich Zeitschriften abonnieren bzw. kaufen und diese direkt am Android-Gerät oder im Browser anzeigen. Wie einer unserer Leser nun bemerkte, ist der deutsche Store bereits eingerichtet und wartet nur noch auf die Freischaltung seitens Google.


Immer mehr Menschen lesen ihre Bücher nicht mehr in Form von dicken Wälzern, sondern auf dem Tablet oder Smartphone – das könnte nun bald auch für Magazine gelten: Play Magazines wird bereits mit dem Android 4.3-Update ausgeliefert und muss nur noch auf dem Gerät installiert werden. Danach steht es in deutscher Sprache und mit deutschen Inhalten zur Verfügung, nur ein Kauf ist derzeit noch nicht möglich.

Google Play Magazines Deutschland

Bei genauem hinsehen sieht man, dass die abgebildeten Zeitschriften-Cover aus den Monaten Januar bis April stammen, ein deutscher Start dürfte also schon seit längerer Zeit beschlossene Sache sein und wartet nur auf die endgültige Freigabe. Die für das Smartphone benötigte APK-Datei von Play Magazines wird bereits im Unterordner System/apk ausgeliefert und muss nur einmalig zur Installation aufgerufen werden. Wer noch kein Android 4.3 Update bekommen hat, kann sich die Datei hier herunterladen.

Mit dem Release von Play Magazines zieht Google in Deutschland mit Apple gleich, dass diesen Service bereits seit dem Start des iPads anbietet – mit eher weniger statt mehr Erfolg. Es wird sich zeigen ob die Android-Nutzer bereit sind für Inhalte zu bezahlen die sie in den meisten Fällen auf der Homepage oder der App der Zeitschrift gratis bekommen können.

In Österreich lässt sich der Store ebenfalls aufrufen, allerdings ohne ein Angebot von Zeitschriften und beim Aufruf des Shop-Bereichs erscheint die bekannt Meldung, dass der Service in diesem Land aktuell noch nicht zur Verfügung steht. Ein gleichzeitiger Start in Österreich oder der Schweiz kann also fast ausgeschlossen werden.

» Play Magazines APK-Datei

[thx to: Christian @ GWB-Community]



Dieses Posting wurde von Jens verfasst.
Jens auf Google+
Abgelegt in den Tags: