Google Doodle ehrt Biochemikerin Rosalind Franklin

rosalind-franklin-doodle

Google ehrt heute mit einem Google Doodle die britische Biochemikerin Rosalind Franklin.

Ihre wichtigsten Forschungsergebnisse sind die Röntgenbeugungsdiagramme der DNA sowie deren mathematische Analyse. Beides trug maßgeblich zur Aufklärung der Doppelhelixstruktur der DNA bei. Sie bestätigte damit das theoretische Modell von James Watson und Francis Crick.

An der Entdeckung der Doppelhelix der DNA waren insgesamt fünf Leute beteiligt, wie Watson selbst in einem Buch schreibt.

Während ihre männlichen Kollegen Watson, Crick und Wilkins 1962 den Nobelpreis erhielten, wurde Rosalind Franklin nicht mit dem angesehenen Preis geehrt. Der Grund ist, dass der Preis vom Nobel-Komitee nur an lebende Personen vergeben wird. Rosalind Franklin verstarb im April 1958.

Teile diesen Artikel: