Byebye ASUS: Das nächste Nexus 7 dürfte von LG produziert werden

nexus7 

Obwohl Google erst vor wenigen Tagen das aktualisierte Nexus 7 aus dem Hause ASUS angekündigt hat, wird es wohl vorerst das letzte Google-Tablet aus dem Hause des taiwanesischen Herstellers sein. Laut internen Quellen soll Google derzeit mit LG über die Produktion des nächsten Nexus-Tablets verhandeln, Grund soll unter anderem der Zugriff auf bessere Technologien sein.


ASUS hat sich in der Vergangenheit durchaus zuverlässig gezeigt und es gab beim Nexus 7 kaum Lieferengpässe oder Qualitätsprobleme mit dem Tablet – und immerhin handelt es sich hier um eines der erfolgreichsten Tablets weltweit. Dennoch dürfte Google nun wohl zu LG umschwenken – die Koreaner haben in der Vergangenheit unter anderem das erfolgreiche Nexus 4 gebaut.

Nexus 7

Google verspricht sich von diesem Wechsel unter anderem den Zugriff auf einige LG-Technologien und schielt dabei vor allem auf das Display. Das Tochterunternehmen LG Display baut unter anderem auch Displays für das Apple iPad. Damit will man die Lücke zwischen den Qualitätsunterschieden zwischen eine Google- und Apple-Tablet schließen.

Ausgerechnet mit LG hat Google in der Vergangenheit aufgrund massiver Lieferprobleme des Nexus 4 eher schlechte Erfahrungen gemacht und beide Unternehmen haben sich gegenseitig die Schuld daran zugeschoben. Kurz darauf verkündete LG sogar, dass man derzeit keine Planungen für weitere Nexus-Geräte hegt und sich mehr auf alternative Betriebssysteme neben Android konzentrieren möchte.

[9to5Google]



Teile diesen Artikel: