Google Faces: Algorithmus durchsucht Google Maps nach Gesichtern

maps 

Wenn man sich die endlosen Landschaften der Erde nur lange genug auf den Google Maps ansieht, kann man wohl in jeder größeren Fläche Formen, Regelmäßigkeiten und Zeichen entdecken. Das deutsche Unternehmen onformative betreibt dies nun professionell und lässt einen Algorithmus weltweit nach Google Faces suchen.


Das Tool Google Faces durchkämmt das Bildmaterial der Google Maps und durchsucht dies mit einem speziellen Algorithmus nach Landschaftsformen, die mit ein bißchen Phantasie ein menschliches Gesicht ergeben. Während einige Treffer sehr eindeutig sind, muss man bei einigen anderen schon etwas Kreativität mitbringen um ein Gesicht in den Formationen ausfindig zu machen.

Das Tool konnte dabei schon einige Erfolge feiern und Gesichter auf der Karte ausfindig machen – hier einmal die beiden besten Beispiele:

Google Maps Faces

Google Maps Faces

Stellt sich nur die Frage: Wozu das ganze…?

Die ersten Gesichter auf den Google Maps wurden schon Ende 2006 entdeckt – damals aber noch ohne Algorithmus 😉

» Google Faces
» GWB: Weitere Entdeckungen auf den Google Maps

[The Verge]



Teile diesen Artikel: