Google erweitert „Neuste Aktivität“

accounts 

Schon recht lange gibt es in Gmail eine Möglichkeit sich die letzten zehn, in manchen Fällen auch mehr Logins anzeigen zu lassen. Gerade wer aber mehrere Rechner verwendet, schiebt so selbst eventuell vorhandene fremde Logins aus der Liste. Die neue Übersicht ist da wesentlich länger.

Bei meinem Tests mit zwei Accounts konnte ich mir jeweils die Logins bis Mitte Mai 2013 – also rund ein ein Monat – anschauen. Bei jedem Login zeigt Google das Betriebssystem und den Browser an. Es kann natürlich vorkommen, dass es nicht erkannt wird.

Weiterhin wird anhand der IP auch ein grober Standort bestimmt. Sollte man schon IPv6 an seinem Anschluss haben, sollte der Rechner bevorzugt mit der IPv6 mit dem Internet kommunizieren. In der Liste taucht dann auch die komplette IPv6 auf.

Kürzliche Logins
Kürzliche Logins

Jeder Eintrag enthält zu dem Infos zum Zeitpunkt des Logins und einen Button zum Ändern das Passwortes. Dies spart im Zweifel etwas Sucharbeit, wenn es wirklich einen unberechtigten Login gab.

Auch neue Passwörter für die Bestätigung in zwei Schritten oder alternative Mail-Adressen werden in der Liste erfasst, wenn man diese entfernt oder hinzufügt. Hier gehen bei meinen Accounts die Aktivitäten rund ein Jahr zurück.

Es tauchen aber nicht alle Logins einzeln auf. In der Hilfe schreibt Google: „Ein Anmeldevorgang wird nur dann erfasst, wenn Sie auch tatsächlich Ihren Nutzernamen und Ihr Passwort eingeben. Wenn Sie beispielsweise seit einigen Wochen über Ihr Telefon angemeldet sind, um von Zeit zu Zeit Ihre E-Mails abzurufen, werden nur Zeit und Standort der ersten Anmeldung aufgeführt.“

Zu Erreichen ist die Liste über die Google Einstellungen > Sicherheit.

[Danke für die Hinweise]

Teile diesen Artikel:

comment Ein Kommentar zu “Google erweitert „Neuste Aktivität“

Kommentare sind geschlossen.