Google Doodle Currywurst-Erfinderin Herta Heuwers
Google ehrt heute Herta Heuwer. Die Besitzerin einer Imbiss-Stube im Nachkriegs Berlin wird die Erfindung der Currywurst auf zugeschrieben. Heuwer wäre heute 100 Jahre alt geworden.

Klar ist, dass Google natürlich ihre Erfindung als Thema für das Doodle verwendet. Der Schriftzug Google entsteht hierbei aus Currysauce, Mayo sowie einer Pommesgabel.

Herta Heuwer wurde als Herta Pöppel am 30. Juni 1913 in Königsberg geboren. Im Jahre 1959 meldete Herta Heuwer Chillup, eine Rezeptur für eine Spezial-Sosse, beim Deutschen Patentamt an. 2006 wurde die Bezeichnung neu markenrechtlich geschützt.

Wer genau die Currywurst erfunden hat, ist ein strittiges Thema. Heute gibt es die Currywurst in mehrenen Varianten: Die Berliner Currywurst gibt es in zwei grundlegende Varianten: mit und ohne Darm. Die Currywurst aus dem Ruhrpott ist eine Bratwurst, die stärker gewürzt ist. Bekannt ist auch VW für die Currywurst, die es seit den 1970ern in den Kantinen gibt. Diese enthält neben einer spezialen Gewürzmischung und einem besonderen Gewürzketchup auch weniger Fett als eine normale Currywurst.

Herta Heuwer verstarb im Juli 1999 und wurde 86 Jahre alt. Weitere Infos zur Currywurst und Herta Heuwer gibt es zum Beispiel in der Wikipedia oder im deutschen Currywurst Museum in Berlin.

Das Doodle ist heute auf google.de sichtbar und wird – wie einige Doodles in der jüngeren Vergangenheit auch, in Google Now auf Android 4.1 und neuer angezeigt:

Doodle in Google Now

Doodle in Google Now

Dieses Posting wurde von Pascal verfasst.
Pascal auf Google+
Abgelegt in den Tags: Tags