Switch to Windows Phone: Microsoft will Android-Nutzer abwerben

microsoft 

Microsoft versucht wieder einmal, einige Android-User für die eigene Windows Phone-Plattform abzuwerben: Mit der neuen Switch to Windows Phone App werden alle auf dem Android-Gerät installierten Apps erfasst und nach gleichwertigen Pendants im Windows Store gesucht.


Direkt nach dem System-Scan, der nur wenige Sekunden dauern soll, zeigt die App den Prozentwert der Übereinstimmungen an – der laut The Verge allerdings viel zu optimistisch ist. Der Index der installierten Apps wird dann im Microsoft-Konto des Nutzers gespeichert, so dass dieser auf einem Windows Phone Gerät wieder aufgerufen werden kann.

Auf dem Windows Phone-Gerät wird dann die dazugehörige Companion-App installiert und ruft diese Informationen wieder ab. Anschließend werden alle gefunden Apps zum Download angeboten, um so das Android-Gerät theoretisch auf WP zu kopieren. Doch die Liste der gefundenen Apps entspricht nicht unbedingt den Erwartungen, denn Microsoft hat offenbar eine große Toleranzgrenze.

Es werden nicht nur Apps mit der gleichen Bezeichnung angezeigt, sondern auch solche die ungefähr die gleiche Funktionalität bieten – was natürlich in den meisten Fällen kein guter Ersatz für die bekannte App sein kann. Microsoft kämpft immer noch mit dem Problem, dass der eigene App Store nur mit wenigen bekannten Apps aufwarten kann – was wiederum daran liegt, das die Zielgruppe derzeit noch zu klein ist.

Switch to Windows Phone Bewertungen

Aber ob sich Microsoft mit dieser App einen Gefallen getan hat, immerhin dürfte vielen klar werden dass Windows Phone dadurch kein Ersatz für Android ist, bleibt wie immer abzuwarten. Die App steht derzeit nur in den USA zum Download zur Verfügung. Interessant sind auch dessen Bewertungen im Play Store, aber wer hätte anderes erwartet? 😉

In den letzten Monaten hat sich Microsoft auch schon mit SCROOGLED und DroidRage beim sticheln gegen Google blamiert.

[The Verge]



Teile diesen Artikel:

comment ommentare zur “Switch to Windows Phone: Microsoft will Android-Nutzer abwerben

  • Ich kann die App nicht mal installieren, da die anscheinend in DE nicht freigegeben ist.

    • Christoph – bitte den Bericht komplett lern vorletzter Absatz:
      „Die App steht derzeit nur in den USA zum Download zur Verfügung. Interessant sind auch dessen Bewertungen im Play Store, aber wer hätte anderes erwartet?“
      Die Idee von Microsoft ist gar nicht mal so doof. Gut für Android, dass die APP noch nicht so gut läuft.

Kommentare sind geschlossen.