Neue Version von Google Maps angekündigt

maps 

Google hat eine neue Version von Google Maps angekündigt, die man nach einer Einladung auch schon testen kann. Die neue Version bringt Google Earth in den Browser und schaut auch etwas anders aus. Dabei verwendet Google moderne Techniken, die immer mehr Browser integrieren.

Google Maps wird nun wieder im Vollbild angezeigt und die Suchergebnisse findet man nicht mehr auf der Seitenleiste, sondern direkt in der Karte. Dabei werden nun auch deutlich mehr Ergebnisse angezeigt als sonst.

Screenshot 2013-05-15 at 12.38.58 AM

Auch die Optik der Karten hat Google überarbeitet und verwendet andere Farben als sonst. Wer einen Browser verwendet, der WebGL unterstützt kann sich nun Google Earth im Browser anschauen ohne dafür extra was installieren zu müssen. Die Gebäude werden in 3D dargestellt.

Weiterhin gibt es wohl auch einen Modus, der die Erde bei Nacht darstellt. Vom Oben betrachtet sind unsere Städte nicht wirklich dunkel, wenn es Nacht ist. Larry Page, der überraschend auf der I/O auftrat, erklärte, dass er das schon immer in Maps haben wollte.

Google Maps in der überarbeiteten Version gibt es derzeit nur für eingeladene Nutzer. Über die Webseite kann man eine anfordern, aber auch einige Screenshots und Erklärungen für die neuen Karten sehen.

Wie gefällt Euch Google Maps?

Teile diesen Artikel:

comment ommentare zur “Neue Version von Google Maps angekündigt

  • Sinnvolle Verbesserungen (bis auf die Nachtansicht vielleicht), eine feine Sache. 🙂

  • Hab grade von Google die Freischaltung für das neue Maps bekommen 🙂 Sieht echt schick aus und lässt sich – nach etwas Umgewöhnung – gut benutzen.

  • Ich bin mit der überarbeiteten Version von Maps nicht so zufrieden. Die Darstellung sieht wirklich sehr gut aus, das ist echt top.
    Das alte Maps ist dafür um einiges schneller. Man kann schneller Orte in seinen eigenen Karten speichern und Routenpunkte verschieben.
    Des Weiteren gibt es kein Popup Fenster für interessante Orte mehr.
    Naja, ist ja noch eine Beta. Mal schauen was sich da noch alles ändert.

  • Ich habe gestern auch meine Einladung von google erhalten und ich muss sagen, dass google mal wieder gute Arbeit gemacht hat.

  • Bin auch für das neue Maps freigeschaltet worden. Allerdings funktioniert es bei mir nicht. Der Kartenausschnitt lässt sich nicht bewegen, Suchergebnisse werden nicht angezeigt. Seltsam.

  • Ich hoffe der PEGMAN wird noch eingebaut, denn bei der alten Version sieht man an den blauen Flächen sofort wo Streetview überhaupt funktioniert. Ansonsten würde man sich bestimmt an die neue Version gewöhnen können …

  • Irgendwie fehlt bei mir einiges bei dem neuen Google Maps.
    Oder ich hab keinen Plan wie man das anzeigt.

    Wie lass ich den z.b. den Verkehrlayer anzeigen?
    Der „Nachtmodus“ ist nur, wenn man ganz rauszoomt. Dann sieht mna auch Sterne und ähnliches.

  • Sieht wirklich gut aus, und funktioniert bei mir auch ordentlich schnell.
    Was ich aber sehr vermisse ist eine Route über mehrere Punkte zu Planen.
    Zur Zeit kann man nur von A nach B Planen.
    Im Urlaub fahre ich aber gerne durch viele verschiedene Städte.

Kommentare sind geschlossen.