LG: Weißes Nexus 4 offiziell vorgestellt + Kein Nexus 5 von LG

nexus 

Gestern ist es bereits durchgesickert, jetzt hat LG das weiße Nexus 4 auch offiziell angekündigt. Tatsächlich wird es keine technischen Upgrades, sondern lediglich einen neuen Anstrich geben. Dass soll es dann mit dem Thema Nexus aus dem Hause LG auch schon gewesen sein, das Unternehmen hat heute verkündert, derzeit keine weiteren Nexus-Geräte in Planung zu haben.


Wie schon spekuliert, wird das weiße Nexus mit der gleichen Hardware ausgeliefert wie das schwarze Modell und in einer 8 GB und 16 GB-Variante erscheinen. Die gestern geleakten Fotos haben sich ebenfalls als Echt herausgestellt und das Smartphone wird tatsächlich nur über eine weiße Rückseite verfügen, die Vorderseite bleibt weiterhin schwarz. Wohl das erste Zebra-Smartphone am Markt.

LG Nexus 4 weiß

Das LG-E960W hat einen 1,5 Gigahertz Vierkern-Snapdragon Prozessor verbaut und verfügt über 2 GB Arbeitsspeicher. Als Betriebssystem kommt die aktuelle Android-Version 4.2 Jelly Bean zum Einsatz. Das Gerät wird schon ab morgen in HongKong und in den nächsten Wochen auch in Nordamerika und Europa zu haben sein. Ein Preis wurde nicht genannt, dieser dürfte aber bei etwa 370 Euro liegen.

Keine Nexus-Geräte mehr von LG
LG hat heute ebenfalls verkündet, dass man aktuell keine weiteren Nexus-Smartphones in Planung hat, sich aber offen für eine erneute Kooperation mit Google zeigt. Sprich: Das Nexus 5, wenn es denn kommen sollte, wird nicht aus dem Hause LG stammen – eventuell bleibt Google erst einmal bei der neuen Google Edition-Strategie.

Außerdem hat LG-Chef Kim Wong angekündigt, sich in Zukunft auch auf alternative Betriebssysteme zu konzentrieren und Android zumindest bei einigen Geräten den Rücken zu kehren. Auf welches OS man dabei setzen will, Firefox, Tizen, Ubuntu oder eine Eigenentwicklung, hat Wong nicht verraten.

[futurezone & WinFuture]



Teile diesen Artikel: