Google Keep als Chrome App erschienen

keep 

Google hat nun eine offizielle App von Google Keep für Chrome veröffentlicht. Wer diese verwendet, kann seine Notizen auch Offline betrachten und bearbeiten. 

Dabei setzt Google wohl schon auf die neuen Packaged Apps, die im Dev-Channel zur Verfügung stehen. Nach der Installation muss man kurz noch bestätigen, dass die App auch wirklich auf die Google Daten zugreifen darf. Diese Meldung kam bei mir aber nur unter Google Chrome OS, Chrome 27 auf Ubuntu fing mit dem Downloaden der Notes aus Google Keep ohne weitere Frage an.

Google Keep in Chrome
Google Keep in Chrome

Standardmäßig werden alle Notizen und Listen offline verfügbar gemacht und derzeit gibt es auch noch keine Einstellung dafür. Ohne Internetverbindung ist es möglich Änderungen an den bestehenden Notizen vorzunehmen, aber man kann auch neue Notizen anlegen. Neue sowie Änderungen werden bei einer bestehenden Internetverbindung wieder übertragen und synchronisiert.

Google Keep steht wie immer im Chrome Store kostenlos zur Verfügung.

Teile diesen Artikel:

comment ommentare zur “Google Keep als Chrome App erschienen

  • Fehlt nur noch ein Icon in der Toolbar, damit ich jederzeit schnell Notizen erfassen kann. Dann noch Integration ins Kontextmenü und ich bin zufrieden.

Kommentare sind geschlossen.